Überbackener Fenchel mit Parmesan Flan

Der Fenchel wird beim Einkaufen gern übersehen, dabei kann das aromatische Gemüse gut für sich selbst stehen.

Überblick

Schwierigkeit

leicht

Dauer

40 Min. plus Garzeit

Hinweis

glutenfrei

Zutaten

Portionen

4

Milch

Schlagobers

geriebener Parmesan

Eier

Fenchelknollen (à 400 g)

Butter + etwas für die Gläser

Fenchelsamen

Olivenöl

Weißweinessig

geriebener Parmesan

flache Rexgläser à 150 ml Inhalt (ø 9 cm, 5 cm hoch)

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1 / Milch und Schlagobers auf dem Herd aufkochen. Den Parmesan zugeben und schmelzen lassen. Die Mischung vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Eier gut verquirlen. Die warme Milch-Käse-Mischung zugeben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

2 / Die Masse in die gefetteten Gläser füllen und die Gläser jeweils mit dem Deckel verschließen. Bei 100 °C in der Einstellung Dampfgaren 35 Minuten dämpfen. Herausnehmen und die Flans kalt, warm oder lauwarm servieren.

3 / Für den überbackenen Fenchel den Combidampfgarer auf 180 °C Combigaren mit Heißluft bei 70% Feuchtigkeit vorheizen. Den Fenchel waschen, in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden, dabei den Strunk entfernen. Die Scheiben in eine Auflaufform schichten. Die Butter schmelzen, mit Fenchelsamen, Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer vermischen und über die Fenchelscheiben gießen.

4 / 55 Min. garen, 10 Min. vor Ende der Garzeit den Parmesan über den Fenchelscheiben verteilen. Mit den Flans servieren.

Ulrike Zika & Alexander Höss-Knakal

Dampf

€ 29,90

zum Buch

Dampf: Aromatisch - Überraschend - Vielfältig

von Ulrike Zika & Alexander Höss-Knakal
Verlag: Kneipp