Sellerieschnitzel

Low Carb Schnitzerl: vegetarische Sellerie Schnitzel mit Dip

Low Carb kann so einfach sein: Diese fleischlosen Sellerie Schnitzel mit Dip sind schnell gemacht und schmecken allen.

Überblick

Zubereitungszeit

130 Minuten

Kalorien

ca. 415 kcal/Person

Preis

Ganze Sellerieknollen langsam im Rohr zu braten, ist in den internationalen Spitzenküchen en vogue, als Schnitzel gebacken hatten ihn schon unsere Urgroßmütter gern.

Zutaten

Portionen

4

Knollensellerie

Parmesan

Kokosmehl

Eier

Kokosöl (plus ev. etwas mehr)

Essiggurkerln

Mayonnaise

Sauerrahm

Weißweinessig

Schachtel Gartenkresse

Salz & Pfeffer

1 / Sellerie schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser 10 bis 12 Minuten bissfest garen, herausnehmen, auf Küchenpapier trocknen lassen.
2 / Inzwischen den Parmesan fein reiben und mit dem Kokosmehl in einem tiefen Teller vermischen. Die Eier in einem extra Teller mit ½ TL Salz und einer Prise Pfeffer verquirlen.
3 / 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Selleriescheiben durch die Eier ziehen und im Käse-Mehl-Mix wenden, dabei leicht andrücken (auch an den Seiten!). Die Schnitzel nach und nach im Öl knusprig backen, Öl ggf. ergänzen. Schnitzel herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4 / Für den Dip die Gurkerln in feine Würfel schneiden und mit Mayonnaise, Rahm und Essig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kresse vom Beet schneiden, waschen und trockentupfen. Die Hälfte unter die Sauce heben.
5 / Die Schnitzel mit der Sauce anrichten und mit der restlichen Kresse bestreuen.

Tipp

Zum Braten als Ganzes setzen Sie die gut gewaschene, mit Öl eingeriebene und gesalzene Sellerieknolle in eine ofenfeste Form und garen
sie bei 170°C ca. 3 Stunden.

ZS Verlag

Low Carb für Berufstätige

€ 16,99

Hier geht´s zum Buch