Lilli verarbeitet: Eiaufstrich

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Der Osterhase hat ganz viele Eier versteckt? So machst du Lillis Lieblingsaufstrich daraus.

Überblick

Zubereitungszeit

15 min

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

1

Gekochte Eier

Mayonnaise oder Sauerrahm

Essiggurkerl

Salz

Pfeffer

Schnittlauch

ZUBEREITUNG:

1/ Schäle die hartgekochten (Oster-)Eier. Wasch sie mit kaltem Wasser ab um alle Schalenreste zu entfernen. Tupfe sie trocken.

2/ Reibe die Eier mit der groben Seite einer Gemüsereibe in eine Schüssel. Reibe pro Ei ein mittelgroßes Essiggurkerl auf der feinen Seite der Gemüsereibe dazu. Pass auf deine Finger auf!

3/ Gib pro Ei 1 EL Mayonaisse oder Sauerrahm dazu, würze mit Salz und Pfeffer. Vermische alles gut miteinander. Wenn es dir zu fest erscheint, rühre 1-2 EL von der Gurkerlmarinade unter.

4/ Streiche den Aufstrich auf Baguettescheiben oder auf Schwarzbrot, streue viel frischen Schnittlauch drüber und garniere eventuell auch noch mit Radieschen.

Du brauchst: Reibe, 15 Minuten

©Birgitta Heiskel
Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.