Lilli macht Streetfood: Kebap

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Du vermisst deinen Lieblingsimbiss? Nicht mehr länger!

Überblick

Zubereitungszeit

15 min

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

1

kleine Pitabrote

Hühnerfleisch

Paradeiser

Salatblätter

Sauerrahm

Oregano

Salz

Pfeffer

Öl

Zubereitung

1 / Wasche den Salat und zupfe ihn in Stücke. Wasche den Paradeiser, schneide ihn in Scheiben. Verrühre den Sauerrahm mit Salz, Pfeffer.

2 / Schneide das Fleisch in dünne Streifen. Würze es mit Salz, Pfeffer und einer Prise getrocknetem Oregano.

3 / Erhitze 1 EL Öl in einer Pfanne, brate das Fleisch darin rundherum schön braun.

4 / Erhitze das Pitabrot im Toaster. Scheide ein schmales Stück weg und biege das Brot behutsam auseinander sodass eine Tasche entsteht. Fülle sie mit Fleisch, Salat, Paradeisern, Sauerrahm.

Du brauchst: Toaster, Pfanne, 15 Minuten

©Birgitta Heiskel
Was sind Pita-Brote?

Das sind orientalische Fladenbrote. Du kannst sie selbst backen, es gibt sie aber auch bei türkischen Bäckereien oder in Supermärkten zu kaufen. Wenn du eine Großpackung nimmst, friere übrige Brote fürs nächste Mal ein.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.