Lilli kocht vegan: Erbsen Guacamole

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Giftgrün, mit dem Duft der weiten Welt, und doch ganz regional.

Überblick

Zubereitungszeit

10 min

Schwierigkeit

leicht

Art

Kochen für Kinder

Zutaten

Portionen

1

Tasse Erbsen

Limette

kleine Zwiebel

Knoblauchzehe

Chilischote oder ein Spritzer Tabascosauce

Salz

Zubereitung

1/ Bringe in einem Topf Wasser zum Kochen, salze es leicht. Gib die Erbsen hinein, lasse das Wasser kurz aufwallen. Gieße die Erbsen in ein Sieb, lasse sofort kaltes Wasser drüberlaufen, lasse die Erbsen abtropfen.

2/ Schäle Zwiebel und Knoblauch, hacke beides sehr fein.

3/ Gib die Erbsen in eine Schüssel und zerquetsche sie mit einer Gabel oder püriere sie mit einem Pürierstab.

4/ Rühre Zwiebel und Knoblauch drunter, würze mit Salz, Limettensaft und Tabascosouce.

Du brauchst: 1 Topf, Sieb, Schüssel, 10 Minuten

©Heidi Strobl
Brauche ich nicht Avocados für Guacamole?

Klassischerweise schon. Aber Avocados wachsen bei uns nicht und müssen sehr weit transportiert werden. Wenn du stattdessen Erbsen verwendest, ists besser fürs Klima und schmeckt auch sehr gut.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.