Lilli kocht: Spargel

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Das sorgfältige Schälen ist das Wichtigste beim weißen Spargel.

Überblick

Zubereitungszeit

30 min

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

dicker, weißer Spargel (ca. 10-15 Stangen)

Salz

Zucker

Butter

ZUBEREITUNG:

1/ Schäle den Spargel sehr sorgfältig: Lege eine Stange Spargel mit der Spitze oben in die linke Hand. Nimm den Schäler in die rechte Hand (oder umgekehrt).

2/ Setze den Schäler unmittelbar unter der Spitze an, ziehe ihn locker von oben nach unten durch. Drehe den Spargel immer wieder ein Stückchen weiter bis die harte Schale rundherum weg ist. Brich die Enden ab.

3/ Bringe in einem breiten Topf Wasser zum Kochen (der Spargel muss liegend darin Platz haben), gib je eine Prise Salz und Zucker dazu. Lege den Spargel ein und lasse ihn ca. 15 Minuten sanft kochen.

4/ Hebe ihn auf eine Platte heraus, beträufele ihn mit flüssiger Butter. Dazu passen Petersilkartoffeln.

Du brauchst: einen Spargelschäler, großen Topf, 30 Minuten

©Birgitta Heiskel

Koche ich grünen Spargel genauso?

Grundsätzlich ja. Mit grünem Spargel hast du es sogar einfacher: du brauchst ihn nur im unteren Drittel zu schälen. Manche Köche garen Spargel übrigens stehend in einem hohen, schmalen Topf, damit die zarten Spitzen geschont werden.

Und noch etwas: du kannst Spargel auch in einer breiten Pfanne in ein wenig Öl braten oder in einem dicht verschlossenen Päckchen aus Backpapier im Backrohr dampfgaren.

Und noch etwas: wirf die Schalen und Abschnitte nicht weg, sondern koche Spargelsuppe daraus!

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.