Lilli bäckt und rührt: Erdbeer-Joghurt mit Knusper-Topping

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Erste heimische Erdbeeren in Sicht!

Überblick

Zubereitungszeit

30 min

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

Erdbeeren

fettes Joghurt (nach griechischer Art)

gepoppter Amaranth

gepoppte Quinoa

gehackte Cashewkerne

Ahornsirup oder flüssiger Honig

Zubereitung

1 / Schalte das Backrohr auf 200°C. Vermische Amaranth, Quinoa und die Cashewkerne in einer Schüssel. Rühre 3-4 EL Ahornsirup unter.

2 / Streiche die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, backe sie 10 Minuten. Nimm das Blech heraus, lasse die Knuspermasse auf dem Backblech auskühlen.

3 / Wasche die Erdbeeren, zupfe die Stiele raus. Zerquetsche die Hälfte der Beeren und verrühre sie mit dem Joghurt und mit 2-3 EL Ahornsirup.

4 / Schneide die restlichen Erdbeeren in kleine Stücke, habe sie unter das Erdbeerjoghurt. Verteile das Joghurt auf kleine Schüsseln. Brich die Knuspermasse in kleine Stücke, streue sie drüber.

Du brauchst: Backrohr, Backpapier, Backblech, 30 Minuten

©Birgitta Heiskel
Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.