Lilli bäckt: Oster Muffins

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Mit dem Knoblauchpresse-Trick machst du dir dein Ostergras für die Deko selbst.

Überblick

Zubereitungszeit

2 Stunden

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

1

glattes Mehl

weiche Butter

Zucker

Vanillezucker

Milch

Backpulver

bio-Zitrone

Eier

Salz

Zubereitung

1 / Schalte das Backrohr auf 180°C. Rühre die weiche (!) Butter mit der Hälfte des Zuckers, dem Vanillezucker und den Dottern schaumig.

2 / Schlage die Eiweiß mit dem restlichen Zucker und einer Prise Salz zu steifem Schnee.

3 / Vermische die beiden Masse, reibe ein wenig Zitronenschale hinein. Versiebe Mehl und Backpulver, hebe beides abwechselnd mit der Milch drunter. 

4 / Verteile die Masse auf Muffinförmchen, backe sie ca. 30 Minuten. Dekoriere sie österlich.

Du brauchst: 2 Schüsseln, Schneebesen oder Handmixer, Reibe, Muffinförmchen, 2 Stunden

©Birgitta Heiskel
Wie soll ich die Muffins dekorieren?

Mit grünem Ostergras: verrühre 2 EL Staubzucker mit ein paar Tropfen Zitronensaft und ein wenig grüner Lebensmittelfarbe zu einer relativ festen Masse. Drücke sie durch die Knoblauchpresse und voila! Lege das grüne Zuckergras auf die ausgekühlten Muffins,

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.