Kochen für Kinder: Falsche Spiegeleier aus Pfirsichen und Obers

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Lilli kocht ein kinderleichtes Rezept. Diese Mal ein fruchtig-frisches Dessert in "falschem Gewand".

Überblick

Zubereitungszeit

15 Minuten

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

Portionen

2

Topfen (20% Fett)

Kristallzucker

Vanillezucker

Zitrone

Schlagobers

gelbfleischige Pfirsiche

Und so geht's:

1 / Schäle die Pfirsiche. Lässt sich die Haut nicht abziehen, halte die Pfirsiche kurz in kochendes Wasser, schrecke sie dann mit kaltem Wasser ab. Dann funktioniert’s bestimmt.

2 / Rühre Topfen, Zucker und den Saft der halben Zitrone glatt.

3 / Schlage das Obers steif (mit einem Schneebesen oder Handmixer) und hebe es unter die Topfenmasse. Verteile die weiße Creme auf vier kleine, tiefe Teller oder flache Dessertschalen.

4. Halbiere die Pfirsiche, lege jeweils eine Pfirsichhälfte als „Dotter“ in die Mitte. Bestreue die Spiegeleier mit fein geschnittener Zitronenmelisse (statt Schnittlauch).

©Heiskel Birgitta

Gibt es unterschiedliche Pfirsichsorten?

Ja, sehr viele sogar! Ein wesentlicher Unterschied bei den Pfirsichsorten ist die Farbe des Fruchtfleischs – es ist meist gelb oder weiß, kann aber sogar dunkelrot sein.   

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.