Krapfen mit Pulled-Chicken-Fülle von Nadiya Hussain

Geschmackliche Überraschung: Diese Krapfen sind mit schnell gekochtem Huhn befüllt und besonders herzhaft.

Überblick

Vorbereitung

35 min + Ruhezeit

Kochzeit

ca. 40 min

Schwierigkeit

schwer

Netflix-Star Nadiya Hussain spart nicht mit Kalorien, schon gar nicht in diesem Rezept, in dem Kraphen mit Pulled Chicken befüllt werden. Das Hühnchen wird mit pikant-Süßem Pulver bestreut, um die perfekte Balance zwischen süß und salzig zu kreieren. 

Und damit das Rezept ohne Komplikationen gelingt, verrät Nadiya der Freizeit ihre speziellen Küchentricks unten. 

Zutaten

Portionen

4

Weizenmehl (Type 550)

weiche Butter

Zucker

feines Salz

Trockenhefe

Bio-Eier, leicht verquirlt

Öl zum Frittieren

Hühnerbrust

Barbecue-Sauce

Mayonnaise

Chiliflocken

Schnittlauch, fein gehackt

Knoblauchgranulat

gemahlener Kreuzkümmel

Salz

Zucker

getrockener Koriander

1 Zubereitung Teig

Weizenmehl (Type 550) - weiche Butter - Zucker - feines Salt - Trockenhefe - Bio-Eier, leicht verquirlt - Öl zum Frittieren

Das Mehl in eine Schüssel füllen und die Butter in kleinen Flöckchen untermischen.

Zucker und Salz auf eine Seite der Schüssel geben, die Hefe auf die andere. Sorgfältig vermischen und eine Mulde in die Mitte formen. Die Eier in einem Messbecher mit 100 ml kaltem Wasser mischen, in die Mulde gießen und die Zutaten zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig entweder auf der bemehlten Arbeitsfläche per Hand 10 Minuten durchkneten, bis er glatt und elastisch ist. Oder aber so wie ich in der Standküchenmaschine kneten, denn er ist sehr klebrig. Auf mittlerer Stufe mit dem Knethaken dauert das nur 6 Minuten.

Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel mit einem feuchten Küchentuch oder eingefetteter Frischhaltefolie abdecken und gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

2 Zubereitung Fülle

Hühnerbrust - Barbecuea-Sauce - Mayonnaise - Chiliflocken - Schnittlauch, fein gehackt

Inzwischen die Füllung zubereiten. Das Hähnchenfleisch in einem kleinen Topf Wasser auf mittlerer Stufe 15 Minuten sanft köcheln lassen, bis es gar ist.

Aus dem Wasser nehmen und auf einem Teller leicht abkühlen lassen. Das Fleisch dann mit zwei Gabeln in feine Stücke zupfen. Barbecue-Sauce, Mayonnaise, Chiliflocken und Schnittlauch untermischen. Abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Den aufgegangenen Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Rolle formen. In 12 gleichmäßige Portionen (à etwa 90 g) teilen. Es ist wichtig, dass sie ungefähr die gleiche Größe haben, damit die Krapfen gleichmäßig garen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und leicht einfetten. Die Teigkugeln nacheinander zu runden Scheiben (je 12 cm Ø) ausrollen und je 1 EL der Hähnchenfleisch-Mischung in die Mitte geben. Den Teig rund um die Füllung anheben, zur Mitte einschlagen und zum Versiegeln fest andrücken. Mit der Nahtstelle nach oben auf das Backblech setzen. 

Im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. 

3 Würzen und Frittieren

Knoblauchgranulat - gemahlener Kreuzkümmel - Salz - Zucker - getrockneter Koriander

Inzwischen für das Pulver Knoblauchgranulat, Kreuzkümmel, Salz, Zucker und Koriander vermischen. 

Kurz vor Ablauf der Kühlzeit das Öl in einen mittelgroßen Topf gießen, sodass dieser zur Hälfte gefüllt ist (nicht höher). Auf mittlerer Stufe auf 150 Grad erhitzen. 

Das Backblech mit Küchenpapier auslegen, auf dem die frittierten Krapfen abtropfen können. 

Die Krapfen vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen, mit der Nahtstelle nach oben. Dabei den Topf nicht überfüllen - 3 Krapfen auf einmal sind genug. 

Die Krapfen etwa 6 Minuten frittieren, bis sie rundherum goldbraun sind. Ihr müsst sie nicht wenden, sondern nur ab und zu mit dem Schaumlöffel unter die Oberfläche des Öls drücken. Währenddessen den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Die fertig frittierten Krapfen mit dem Schaumlöffel aus dem Öl heben. auf dem vorbereiteten Blech abtropfen lassen und anschließend für 10 Minuten in den Ofen schieben (nach dem Küchenpapier entfernt wurde!), damit sie vollständig durchgaren. Noch heiß mit dem pikanten Pulver bestäuben. 

Etwas abkühlen lassen und dann lauwarm oder vollständig abgekühlt genießen. 

Nadiyas Backwelt

©Ars Vivendi

Über das Buch

Nadiyas Backwelt

von Nadiya Hussain
erschienen bei Ars Vivendi, erhältlich z. B. über Amazon.de

Nadiya Küchentricks

Damit die Krapfen während dem Frittieren nicht aufgehen, knetet Nadiya alle Kugeln nocheinmal extra hart, bevor sie ins Öl gehen. "Ganz wichtig ist, dass die Naht der Krapfen oben schwimmt", verrät sie der freizeit. "So behalten die Krapfen ihre Form, die Unterseite kocht zuerst und wird so fest und gibt der ganzen Struktur halt." 

Zum Mixen verwendet Nadiya einen Kitchenaid, aber der ist "kein Muss, es gibt viele andere Marken, die preiswerte, gute Standgeräte produzieren."