Grüne Sünde: Frischer Matcha-Chocolate-Cheesecake

Sandra Keplinger

von Sandra Keplinger

Cheesecake mal anders: Diese Variante mit weißer Schokolade bekommt durch den Einsatz von Matcha einen asiatischen Touch.

Überblick

Zubereitungszeit

25 min + 4,5 Std (kühlen)

Schwierigkeit

medium

Küchentools

Die Mengen sind passende für ein Backblech ca. 20 x 25 cm

Zutaten

Portionen

1

Butter

Haferkekse

weiße Schokolade

Obers

Frischkäse

Mascarpone

Matcha-Pulver

Limette (Saft)

Sahnesteif

1 Zubereitung Boden

Butter - Haferkekse

Die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Die Haferkekse fein zerkleinern und mit der Butter vermengen, dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und gut andrücken. Etwa 20 Minuten ins Gefrierfach stellen.

2 Zubereitung Belag

weiße Schokolade - Obers - Frischkäse - Mascarpone - Matcha-Pulver - Saft von 1 Limette - Sahnesteif

In der Zwischenzeit die Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. 100 g Obers aufkochen und über die Schokolade gießen. Abgedeckt etwa 5 Minuten ziehen lassen, dann zu einer Ganache glatt rühren und etwas abkühlen lassen.

Frischkäse, Mascarpone, Matcha-Pulver und Limettensaft mit einem Handrührgerät unter die lauwarme Ganache rühren. Das restliche Obers mit Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. Alles glatt rühren. Die Cheesecake-Masse auf den Keksboden geben und glatt streichen. Etwa 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

3 Anrichten

Matcha-Pulver

Nun den Cheesecake vorsichtig vom Blech nehmen. Ein Blatt Papier in dünne Streifen schneiden, in einem unregelmäßigen Gittermuster auf dem Kuchen verteilen. Nach Belieben Matcha-Pulver darübersieben, die Papierstreifen entfernen und den Cheesecake servieren.

©DK Verlag

Über das Buch

Oh la la Chocolat!

erschienen im DK Verlag, erhältlich z.B. über Amazon.de

Sandra Keplinger

Über Sandra Keplinger

Sandra Keplinger ist Digital Pruducer bei freizeit.at, dem Digitalportal der KURIER freizeit. Die gelernte Fotografin liebt alle Themen rund um Ästhetik. Sie arbeitete als Foto- und Modechefin beim WIENER, schrieb über Mode und Beauty in der DIVA und war zuletzt CvD bei Falstaff LIVING.