Rezept für eine kinderleichte grüne Suppe

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Lilli kocht ein gesundes Essen aus Jungzwiebeln, Erbsen, Minzblättchen und Feta.

Überblick

Schwierigkeiten

leicht

Zubhereitungszeit

ca. 30 Minuten

Zutaten

Portionen

2

Jungzwiebeln

Erbsen

Zitrone

Minzblättchen (oder Petersilie oder Dille)

Feta

Olivenöl

Kräutersalz

Pfeffer

Muskatnuss

Erbsensprossen

Du brauchst 

Topf, Mixer, 30 Minuten

Zubereitung

1 / Putze die Zwiebeln: schneide die Wurzeln und welke Teile des Grüns weg. Wasche sie und schneide sie in 2-3 cm lange Stücke.

2 / Erhitze 2 EL Öl in einem Topf, schwitze die Zwiebeln darin sanft an. Gib die Erbsen dazu, gieße mit ca. ¾ l Wasser auf (noch besser mit klarer Gemüsesuppe), würze mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss. 15 Minuten köcheln lassen.

3 / Gib die Kräuter dazu, lasse sie kurz mitkochen, püriere die Suppe. Schmecke sie mit ein wenig Zitronensaft und Salz ab.

4 / Schöpfe die Suppe in Teller, bestreue sie mit zerbröseltem Feta und mit Sprossen, träufle ein wenig Öl drüber.

 

©Heiskel Birgitta

Tipp

Was passt noch dazu?

Du könntest die  Suppe mit gerösteten Schwarzbrotstückchen oder Sonnenblumenkernen bestreuen. Und falls du schon Bärlauch gefunden hast, passt er statt der Minze rein.

Über Lilli kocht

"Lilli kocht" ist eine Kinder-Koch-Serie, in der Heidi Strobl (© Idee und Texte) und Birgitta Heiskel (© Illustrationen) seit Jahren erfolgreich zeigen, wie viel Spaß kochen machen kann: mit einfachen Worten erklärt, originell illustriert, quer durch den regionalen Saisongarten. „Lilli kocht“, das Buch, wurde von einer Kinderjury 2017 zum besten Kinderkochbuch gewählt und mit dem Prix Prato ausgezeichnet. Tyrolia Verlag.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.