Lust auf Provence: So gelingen köstliche Kalbskoteletts

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Mit diesem Rezept brutzeln gelungene provenzalische Kalbskoteletts in Ihrer Pfanne.

Überblick

Zubereitungszeit

30 min

Schwierigkeit

leicht

Kalorien

ca. 550/Portion

Zutaten

Portionen

4

kleine Champignons

Butter

große Kalbskoteletts

Portwein

Pinienkerne

Schlagobers

frische glatte Petersilie

schwarzer Pfeffer

feines Meersalz

Pinienkerne geben diesem altmodischen Gericht sein typisch provenzalisches Aroma. In Verbindung mit Portwein und Obers passen sie wunderbar zum zarten Kalbfleisch und bilden einen feinen Kontrast zu den Pilzen. 

1/ Die Pilze mit Küchenpapier abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Butter darin zerlassen. Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen und auf jeder Seite 5 Minuten goldbraun braten.

2/ Die Koteletts auf einen Teller legen. Das Fett aus der Pfanne gießen, die Koteletts in die Pfanne zurücklegen. Den Portwein zugeben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. 100 ml Wasser zugießen. Die Temperatur etwas erhöhen, die Flüssigkeit unter Rühren wieder aufkochen lassen.

3/ Die Pilze zufügen, dann Pinienkerne und Obers zugeben und umrühren. Die Temperatur etwas reduzieren und das Ganze 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Zwischendurch umrühren. Die Hitze weiter reduzieren und die Sauce noch 10 Minuten köcheln lassen, dann abschmecken.

4/ Das Fleisch mit den Pilzen und der Sauce auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren. Dazu passt junges Gemüse: gedämpfter Brokkoli, grüner Spargel, Fenchel, Zucchini.

Die Küche der Provence

von Marie-Pierre Moine, erschienen in Gui Gedda, DK Verlag, 25,70 € 

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.