Ingwerhuhn mit Fenchel-Orangen-Salat

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

In Sizilien läuft die Orangenernte derzeit auf Hochtouren. So vielfältig ist das Angebot nur jetzt.

Überblick

Zubereitungszeit

30 min mit extra Zeit zum marinieren

Schwierigkeit

mittel

Kalorien

410 kcal/Portion

Zutaten

Portionen

4

Hühnerbrüste (ohne Haut und Knochen)

Orangensaft

Bio-Zitrone (Saft und Schale)

Ingwer, geschält, gerieben

Honig

Chili, klein geschnitten

Weißweinessig

Pimentkörner, zerdrückt; Pfeffer

Semmelbrösel

Sesam

Leinsamen

Olivenöl

Fenchelknollen

Bio-Orangen

rote Zwiebel

schwarze Oliven

Weißweinessig

Olivenöl

Honig

Zubereitung

1/ Für die Hühner-Marinade Orangensaft,  Zitrone, Ingwer, Honig,  Chili, Weißweinessig, Pimentkörner und Pfeffer miteinander verrühren. Die Hühnerbrüste darin einlegen, das Gefäß dicht abdecken (z.B. mit Frischhaltefolie) und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Das Fleisch dabei ab und zu wenden.

2/ Am nächsten Tag die Hühnerbrüste aus der Marinade heben und mit einem Küchenpapier abtupfen, die Marinade aufheben. Fleisch salzen und in 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten. Haben sie eine schöne, hellbraune Farbe, mit der Marinade ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Bei halber Zeit wenden, in der Pfanne auskühlen lassen. Dann die Hühnerbrust in Scheiben schneiden, in einem Gemisch aus Bröseln, Sesam und Leinsamen wenden, andrücken, dann in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl kurz knusprig braten.

3/ Für den Salat eine der Orangen heiß waschen, die Schale fein abreiben und gemeinsam mit ihrem Saft in eine Schüssel geben. Die beiden anderen Orangen mit einem Messer schälen und Filets aus den weißen Zwischenhäuten schneiden, in eine zweite Schüssel geben. Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Vom Fenchel die harten, dicken Stiele abschneiden, das Grün beiseitelegen. Die Knollen halbieren und in sehr feine Scheiben hobeln oder schneiden. Beides in eine große Schüssel geben, Oliven und Fenchelgrün hinzufügen.

4/ Den Orangensaft samt Schale, Essig, Honig, Salz und Pfeffer beimengen. Mit einem Pürierstab mixen und langsam 6 EL Olivenöl einrinnen lassen, abschmecken. Das Dressing über das Gemüse leeren, die Orangenfilets behutsam unterheben, auf Tellern anrichten, Hühnerbrust darauf verteilen.

Heidis Zubereitungstipps

Anstatt das Fleisch nach dem Garen noch knusprig zu braten, können Sie es auch einfach dünn aufschneiden und lauwarm auf den Salat legen. 

Bernie Rieder - Braumüller Verlag

Pollo d'Oro

29 EUR

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.