Rezept für eine perfekte Feuerzangenbowle

Zur Weihnachtszeit und Silvester gehört für viele eine Feuerzangenbowle. Wiener Zucker hat uns Tipps zur Verfügung gestellt.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 2 1/2 Stunden

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

1

Trockener Rotwein

Bio-Orangen

Bio-Zitronen

Ingwer

Zimtstangen

Nelken

Piment

Sternanis

Koriandersamen

Wacholderbeeren

Wiener Zuckerhut

Rum mit 80 Prozent (sonst brennt der Zuckerhut nicht)

Feuerzange (etwa im Online-Shop von Wiener Zucker erhältlich)

Und so geht's

1/ Zitrusfrüchte heiß waschen, Zesten abreiben und den Saft auspressen. Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Rotwein in einen Topf füllen, Orangen- und Zitronensaft hinzugeben. Ingwer, Gewürze, Zesten hinzugeben und bei mittlerer Hitze 15 Minuten erhitzen – Achtung: Nicht zum Kochen bringen!

2/ Topf nach 15 Minuten vom Herd nehmen und für zwei Stunden ziehen lassen. Dann kommen die Feuerzange und der Zuckerhut ins Spiel.

3/ Die Feuerzange aufs Gefäß legen und den Zuckerhut daraufsetzen. Den Zuckerhut mit Rum übergießen. Er muss sich vollständig angesogen haben. Anzünden und vollständig schmelzen lassen. Der Zucker karamellisiert und tropft langsam in die heiße Bowle.   Ist der Zuckerhut zur Gänze geschmolzen, Feuerzangenbowle gut umrühren, eventuell abseihen und heiß in hitzebeständigen Gläsern servieren.

Rezept von Wiener Zucker zur Verfügung gestellt.