Putenfilets mit frühlingshafter Fülle von Lydia Maderthaner

Die Wirtin zeigt in ihrem neuen Kochbuch, wie man intuitiv richtig und für die Jahreszeit passend kocht.

Überblick

Köchin

Lydia Maderthaner

Zubereitungszeit

ca. 50 min

Aufwand

gering

Zutaten

Portionen

2

Putenbrust

grüner Spargel

geraspelte Karotten

Zwiebeln

Frischkäse

Bärlauchpesto

Olivenöl (oder Fett nach Belieben)

Kräutersalz

Zubereitung

1 / Das Gemüse vorbereiten: Zwiebeln fein würfelig und das Saisongemüse in kleine, gleich große Würfel schneiden. Danach die Zwiebeln in Olivenöl goldbraun anbraten, anschließend das Saisongemüse mit Farbe nehmen lassen.

2 / Die Pfanne vom Herd stellen und kurz überkühlen lassen, mit (Frisch-)Käse bzw. Feta, Kräutersalz und frisch gehackten Kräutern vermengen.

3 / Die Putenbrust in schöne Schnitzel schneiden, dünn klopfen und mit der Fülle belegen. Einschlagen und mit Zahnstocher fixieren. Auf beiden Seiten scharf anbraten und im Backrohr circa 30 Minuten bei 150 Grad Celsius je nach Dicke durchgaren.

Alternative Füllungen für Sommer und Herbst

Dieses Rezept kann je nach Jahreszeit adaptiert werden. Alles was es dazu braucht, ist saisonales Gemüse und den passenden Käse. Im Sommer bieten sich Paprika, Zucchini und Kirschtomaten an, die mit Tomatenmark, Oliven und Feta verfeinert werden. Im Herbst greift man am besten zu Champignons, Kürbis, Speck und geraspeltem Bergkäse.

"Meine Wirtshausküche" von Lydia Maderthaner

©Ennsthaler Verlag
Meine Wirtshausküche

von Lydia Maderthaner

Erschienen im Ennsthaler Verlag

erhältlich z.B. bei Amazon um € 36,-

Wirtshauskultur pur

Lydia Maderthaners Bühne ist das Wirtshaus, ein Familienbetrieb in dritter Generation im niederösterreichischen Mostviertel. Mit großer Hingabe kocht sie auf: hochwertig, bodenständig, abwechslungsreich. Traditionelles Handwerk verbindet sie mit ihrer persönlichen Philosophie, dem "Capsule Cooking" - also dem Kochen mit einfachen Zutaten und einer großen Basis an Grundrezepten, die untereinander kombinierbar sind. Was zählt, sind Genuss, Geschmack und Gemütlichkeit. Ihre Rezepte schöpfen regional, saisonal und nachhaltig aus dem Vollen.

In "Meine Wirtshausküche" stellt sie 75 rezepte vor und verrät Tipps für rezeptloses Kochen.

Sandra Keplinger

Über Sandra Keplinger

Digital Producer bei freizeit.at. Die gelernte Fotografin liebt alle Themen rund um Ästhetik. Sie arbeitete als Foto- und Modechefin beim WIENER, schrieb über das Mode-Business in der DIVA und war zuletzt CvD bei Falstaff LIVING.