Herzhafter Pistazienaufstrich mit Pfannenbrot von Alexander Herrmann

Der deutsche TV-Koch Alexander Herrmann hat ein besonderes Rezept für den Snack zwischendurch.

Überblick

Kochzeit

ca. 45 min

Schwierigkeit

leicht

Küche

vegan

Koch

Rezept von Alexander Herrmann aus dem Buch "Weil's einfach gesünder ist"

In neuem Buch "Weil's einfach gesünder ist" widmet sich der deutsche Starkoch der intuitiven Ernährung - und zwar vom Frühstück bis zum Abendessen. In diesem Rezept zeigt er nicht nur, wie man einen g'schmackigen Aufstrich aus Pistazien zaubert, sondern erklärt auch, wie man ein schnelles Pfannenbrot zubereitet. Es muss schließlich nicht immer aufwendiger Sauerteig sein... 

Zutaten

Portionen

3

grüne Pistazienkerne

Tofu

Weizenmehl (Type 405)

Joghurt (3,8% Fett)

halbe Zwiebel

gemahlener Bio-Korkuma

Muskatnuss

Korianderkörner (grob gemörsert)

Backpulver

Wasser

schwarzer Pfeffer

Fleur de Sel

Olivenöl

Mehl für die Arbeitsplatte

1 Pistazienaufstrich

Olivenöl zum Anbraten - Zwiebel (geschält, fein gewürfelt) - grüne Pistazienkerne - Tofu (grobe Würfel) - Salz - Wasser - Olivenöl - schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

Für den Pistazienaufstrich 1 TL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2 Minuten glasig dünsten. Pistazienkerne und Tofuwürfel dazugeben, alles kurz durchrühren und mit 2-3 Prisen Salz würzen. Bei schwacher Hitze 2 Minuten erwärmen, mit 100 ml Wasser ablöschen, 50 ml Olivenöl dazugießen und alles auf einmal aufkochen. Die Mischung in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. 

2 Pfannenbrot

Weizenmehl (Type 405) - gemahlene Bio-Korkuma - Muskatnuss, firsch gerieben - Korianderkörner (grob gemörsert) - Fleur de Sel - Backpulver - Wasser - Joghurt (3,8% Fett) - Olivenöl - Mehl für die Arbeitsfläche

Für das Pfannenbrot das Mehl mit Kurkuma, Muskatnuss, Koriander, Fleur de Sel und Backpulver in einer Rührschüssel trocken mischen. 50 ml Wasser, Joghurt und Olivenöl dazugeben und alles mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig verrühren oder auf der Arbeitsfläche verkneten. Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Anschließend den Teig in acht gleich große Portionen teilen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz zu etwa 1 cm dicken ovalen oder runden Fladen ausrollen oder einfach mit den Händen formen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Fladen darin nacheinander bei mittlerer bis starker Hitze jeweils 2 Minuten backen, wenden und für weitere 2-3 Minuten darin backen. Aus der Pfanne heben und etwas abkühlen lassen. Die Fladen mit dem Pistazienaufstrich servieren.

©DK Verlag

Über das Buch

Weils einfach gesünder ist

Über 70 Genuss-Rezepte von Frühstück bis Abendessen
von Alexander Herrmann

Erschienen im DK Verlag
Erhältlich z.B. über Amazon.de um € 25,-

Sandra Keplinger

Über Sandra Keplinger

Digital Producer bei freizeit.at. Die gelernte Fotografin liebt alle Themen rund um Ästhetik. Sie arbeitete als Foto- und Modechefin beim WIENER, schrieb über Mode und Beauty in der DIVA und war zuletzt CvD bei Falstaff LIVING.