Meloneneis mit Parmaschinken-Topping

Parmaschinken und Honigmelone harmonieren sehr gut.

Überblick

Zubehör

Eismaschine, Feinwaage

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

reife Honigmelone

Kristallzucker

Glukosepulver

Maltodextrin

Inulin

Dextrose

Zitronensäurepulver

Meersalz

Johannisbrotkernmehl

Guarkernmehl

Parmaschinken

Zubereitung

1 / Die Melone putzen, das Melonenfleisch in kleine Stücke schneiden, in einen Behälter geben und gut mixen. Alle Trockenzutaten (Zucker, Glukosepulver, Maltodextrin, Inulin und Dextrose) in einem zweiten Behälter abwiegen.

2 / Mit der Feinwaage Zitronensäurepulver, Meersalz, Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl in einem dritten, kleinen Behälter abwiegen. Diese Feinwaage-Zutaten zu den Trockenzutaten geben und vermengen.

Ich empfehle, den Schinken um das Eis zu wickeln, statt ihn hineinzumixen. Er lässt sich aufgrund seiner Konsistenz sehr schlecht zerkleinern und bleibt am Mixer kleben.

Matthias Münz

3 / Die Trockenzutaten zum Melonenpüree geben und sofort gut mixen. Ab damit in die Eismaschine.

4 / Das fertige Eis nach der Eismaschinenzubereitung erst einmal für ca. 1 Stunde in den Tiefkühlschrank stellen, bevor man es als Kugel serviert, die eine hauchdünne Scheibe Parmaschinken umgibt.

Eis aus dem Wunderland

©EMF Verlag
Eis aus dem Wunderland

Der verrückte Eismacher
Von Matthias Münz

Erschienen im EMF Verlag

erhältlich z.B. bei Amazon um € 18,50

Sind wir nicht alle ein bisschen verrückt... nach Eis?

Eismachen lernen - aber vom Profi! Der kultige Verrückte Eismacher zeigt, wie's geht. Über 50 Rezepte von klassisch bis völlig durchgedreht: Pina-Colada-Eis, Spekulatius-Eis, Pizza-Eis und mehr. Lass deiner Kreativität freien Lauf - mit den hilfreichen Grundlagen machst du alles zu Eis, was du willst!

Sandra Keplinger

Über Sandra Keplinger

Digital Producer bei freizeit.at. Die gelernte Fotografin liebt alle Themen rund um Ästhetik. Sie arbeitete als Foto- und Modechefin beim WIENER, schrieb über Mode und Beauty in der DIVA und war zuletzt CvD bei Falstaff LIVING.