Eierschwammerlgröstl von Haubenkoch Martin Sieberer

Veronika Dienersberger

von Veronika Dienersberger

Das gelbe Gold mit Hut schenkt uns der Wald von Juli bis September. Zeit für allerlei Eierschwammerl-Variationen!

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 30 Minuten

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

5

Schalotten

Butter

speckige Erdäpfel

Zucchini

Karotten

Staudensellerie

gelbe Rüben

Eierschwammerl

Ölivenöl

Salz

Pfeffer

Majoran

Petersilie

Kerbel

Zubereitung

1 / Schalotten fein hacken und mit Butter bei niedriger Hitze goldgelb glacieren. Erdäpfel kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini, Karotten, Staudensellerie und gelbe Rüben putzen und würfeln.  

2 / Karotten, Staudensellerie und gelbe Rüben kurz blanchieren, dann das ganze Gemüse mit Olivenöl anbraten. 

3 / Die in Scheiben geschnittenen Erdäpfel ebenfalls anbraten, bis alles zusammen eine schöne Farbe hat.

4 / Die Eierschwammerl in einer Pfanne stark rösten, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

5 / Zusammen mit den goldgelben Schalotten in eine große Pfanne geben, erwärmen, mit den angebratenen Erdäpfeln und Gemüse einmal kurz durchrösten, mit Salz und Pfeffer würzen, viel frisch gehackten Majoran, Petersilie und Kerbel dazugeben und servieren.  

About

About

Mit vier Hauben ist Martin Sieberer der Chef der „Paznaunerstube“ einer von Tirols höchst dekorierten Köchen. 

Tipp für´s Gelingen

1. Das Eierschwammerlgröstl am besten in der Pfanne servieren, sieht hübsch aus und hält alles schön warm.  

Veronika Dienersberger

Über Veronika Dienersberger

Digital Producer bei freizeit.at dem Digitalformat der KURIER freizeit. Die gebürtige Münchnerin studierte Content Produktion und Digitales Medienmanagement an der FH Wien und war zuletzt bei der MG Mediengruppe Online-Chefredakteurin. Sie liebt Reisen, gutes Essen und Musik.