Lilly kocht: Erdäpfel mit Speck und frischen Kräutern

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Ein ideales Rezept, um den Körper aufzuwärmen: Erdäpfel garniert mit schmackhaftem Speck und frischen Kräutern.

Überblick

Kochzeit

ca. 30 min

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

Erdäpfel (speckig)

dicke Scheiben Hamburger Speck

Salz, Pfeffer

ev. frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Majoran), gehackt

©Birgitta Heiskel

Zubereitung

1 / Wasche die Erdäpfel gründlich. Bedecke sie mit Wasser und bringe sie zugedeckt zum Kochen.

2 / Koche die Erdäpfel, bis sie weich sind. Zur Kontrolle stich mit einem kleinen Messer oder mit einer Gabel hinein. 

3 / Gieße das Wasser ab, lasse die Erdäpfel noch 5 Minuten zugedeckt ausdampfen. Dann nimm sie aus dem Topf, lasse sie kurz überkühlen und schäle sie.

4 / Schneide den Speck in ½ cm dicke  Streifen. Brate ihn in einer großen Pfanne knusprig an. Schneide die Erdäpfel in dicke Scheiben, mische sie drunter, würze mit Salz und Pfeffer. Streue die Kräuter drüber.  

SPECKIGE ERDÄPFEL? WAS HEISST DAS

Als „speckig“ oder „festkochend“ werden Erdäpfel bezeichnet, die beim Kochen zwar weich werden, aber sehr kompakt bleiben. Im Gegensatz dazu zerfallen die „mehligen“, daraus machst du Püree

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.