Nuss-Palatschinken

Die Variation der klassischen Palatschinke schmeckt nicht nur im Herbst. Ein Rezept für Kinder ab zehn Jahren.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 20 Min

Aufwand

mittel

Zutaten

Portionen

2

Milch

glattes Mehl 

Eier (M)

geriebene Walnüsse

Rosinen

Butter

Salz

©Heiskel Birgitta

Du brauchst

Topf, Schüssel, Schneebesen, Pfanne

So geht's

1. Vermische Nüsse, 100 ml Milch und Rosinen in einem kleinen Topf. Koche die Mischung kurz auf, dann lasse sie ziehen.

2. Verschlage Eier, Milch und eine Prise Salz. Streue das Mehl ein und rühre, bis alle Klumpen weg sind. 

3. Schmelze 1 TL Butter in einer flachen Pfanne. Gieße einen Schöpfer vom Teig hinein, verteile den Teig über dem Pfannenboden. Wende die Palatschinke, backe sie auf der zweiten Seite fertig.

4. Backe so alle Palatschinken, staple sie auf einem Teller. Streiche die warme Nussmasse hinein, falte die Palatschinken zu Dreiecken zusammen.

Fehlt da nicht etwas?

Am besten schmecken diese Palatschinken mit heißer Schokosauce und Schlagobers. In die Nussmasse passen Zimt  und wenn du keine Rosinen magst, rühre stattdessen Zucker hinein.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.