Kochen für Kinder: Gefüllte Paprika

Diesmal kocht Lilli gefüllte Paprika. Ein Rezept ab 10 Jahren

Überblick

Zubereitungszeit

ca 1 Stunde

Schwierigkeit

leicht

Alter

Ab 10 Jahren

Zutaten

Portionen

4

Spitzpaprika (rot/gelb)

Kirchererbsencouscous

Feta

Mozzarella

Paradeiser (reif)

Zwiebel

Knochblauchzehen

Oregano, Salz & Pfeffer

Du brauchst

Schüssel, Backform, Pfanne, Ofen

Lilli kocht gefüllten Paprika

©Heiskel Birgitta

Und so geht's

1 / Übergieße den Couscous mit kochendem Wasser, lasse ihn zugedeckt ziehen. Schneide die Paradeiser in Würfel.

2 / Schäle Zwiebel und Knoblauch, schneide beides klein. Schwitze beides in 2 EL Öl sanft in einer Pfanne an. Rühre die Paradeiser drunter, würze mit Salz, Pfeffer und einer Prise Oregano. Köcheln lassen.

3 / Zerdrücke den Feta, vermische ihn mit dem Couscous. Halbiere die Paprika der Länge nach, fülle sie damit.

4 / Verteile die stückige Paradeissauce in einer Auflaufform, lege die Paprika drauf. Lege Mozzarellascheiben darüber.  Backe sie bei 200 °C Heißluft ca. 30 Minuten.

Was ist Kichererbsencouscous?

Normalerweise wird Couscous aus Weizen hergestellt. Es gibt die kleinen Kügelchen aber auch aus anderen Grundprodukten – z. B. aus Kichererbsen, Linsen oder Reis.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.