Kurkuma-Linsen-Waffeln mit Zucchini machen Lust auf Frühling

Liebe geht durch den Magen: Diese herzhaften Waffeln können entweder zum Brunch oder als Snack zwischendrin verspeist werden.

Zutaten

Portionen

2

glutenfreier Mehlmix

Linsenmehl

Backpulver

Natron

Kala Namak

Steinsalz

gemahlener Kreuzkümmel

gemahlene Kurkuma

scharfes Paprikapulver

Pflanzendrink

Zitronensaft

kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Olivenöl

Apfelmark

kleine Zucchini

Hefeflocken

Kokosöl

Zubereitung

1 / Mehlmix, Linsenmehl, Backpulver, Natron, Salze und Gewürze in einer großen Schüssel vermischen. Dann Pflanzendrink, Zitronensaft, Mineralwasser, Öl und Apfelmark dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

2 / Die Zucchini putzen, waschen, fein raspeln und unter den Teig heben. Optional die Hefeflocken unterrühren.

3 / Ein Waffeleisen vorheizen und mit Kokosöl gut einfetten. Pro Waffel etwa 2–3 EL Teig hineingeben und die Waffeln nacheinander ausbacken. Das Waffeleisen zwischendurch immer
wieder einfetten. Die fertigen Waffeln bis zum Servieren ggf. im Backofen warm halten.

Tipps

Zu den Waffeln passt gut ein Pesto oder der Hummus. Als Topping eignen sich Sprossen,
Baby-Spinat, ein Salatmix oder etwas Avocado.

In dem Buch "Intuitiv essen" geht es vor allem darum, zu lernen, beim Essen auf sein Bauchgefühl zu hören.

©Grit Siwonia/ Jgor Cavallina/ Dania Schumann

Zum Buch

Autorin

Das Buch wurde von der Ernährungswissenschaftlerin Dr. Dania Schumann verfasst.

Verlag

"Intuitiv essen" erschien im EMF Verlag.

Verfügbarkeit

Erhältlich ist das Buch unter anderem bei Amazon