Lilli kocht ein kinderleichtes Rezept: Maroni-Mousse

Lilly kocht diesmal ein weihnachtlich-süßes Rezept für alle Kinder ab 8 Jahren.

Zutaten

Portionen

4

Maronipüree

QuimiQ Classic, ungekühlt

Schlagobers

Milch

Zucker

Schokospäne (zum Dekorieren)

/ Du brauchst

3 Schüsseln, einen Schneebesen oder Mixer, 15 Minuten Kühlzeit

/ Zubereitung

1 / Lasse das Maronipüree auftauen. Alternative: quetsche weich gekochte Maroni durch eine Presse.

2 / Rühre das QuimiQ in einer großen Schüssel glatt. Verrühre 200 g Maronipüree mit Zucker und Milch in einer kleinen Schüssel, rühre es unter das QuimiQ

3 / Schlage das Obers steif, hebe es behutsam unter die Maronimasse. Decke die Schüssel mit Frischhaltefolie ab, stelle sie für mindestens 4 Stunden kalt. 

4 / Stich mit einem Löffel Nocken aus der Masse, setze sie auf Teller, garniere mit dem übrigen Maronipüree und mit Schokospänen.  

Lilli kocht Maroni-Mousse

©Heiskel Birgitta

Wo kaufe ich Maonpüree und QuimiQ?

Beides findest du in Supermärkten: das QuimiQ bei den ungekühlten Milchprodukten, das Maronipüree im Tiefkühlregal.

Über "Lilli kocht"

"Lilli kocht" ist eine Kinder-Koch-Serie, in der Heidi Strobl (© Idee und Texte) und Birgitta Heiskel (© Illustrationen) seit Jahren erfolgreich zeigen, wie viel Spaß kochen machen kann: mit einfachen Worten erklärt, originell illustriert, quer durch den regionalen Saisongarten. „Lilli kocht“, das Buch, wurde von einer Kinderjury 2017 zum besten Kinderkochbuch gewählt und mit dem Prix Prato ausgezeichnet. Tyrolia Verlag.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.