Kochen für Kinder: So gelingen dir die Apfelradeln

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Süße Versuchung: Knusprig gebackene Apfelradeln mit Zucker und Zimt sind eine tolle Nachspeise.

Überblick

Schwierigkeiten

leicht

Zubhereitungszeit

ca. 20 Minuten

Zutaten

Portionen

1

große Äpfel

Eier

Milch

glattes Mehl

Pflanzenöl

Salz

Staubzucker

gemahlener Zimt

Du brauchst 

Schüssel, Pfanne, 20 Minuten Kochzeit

Zubereitung

1 / Verschlage Eier, Milch und eine Prise Salz. Streue das Mehl ein und rühre den Teig, bis keine Klumpen mehr sind.

2 / Schäle die Äpfel rundherum. Stich das Gehäuse raus und schneide die Äpfel in ca. 1 cm dicke Ringe.

3 / Erhitze 2 fingerhoch Öl in einer Pfanne. Ziehe einen Apfelring durch den Teig und lege ihn vorsichtig ins Öl. Lege weitere Ringe in die Pfanne, aber nur so viele, wie bequem Platz haben. Umdrehen, nach und nach alle Ringe goldbraun fertigbacken.

4 / Heb die Ringe heraus, lege sie auf einen Teller mit Küchenpapier. Bestreue sie mit Zucker und Zimt.

©Heiskel Birgitta

Tipp

Womit steche ich das Gehäuse raus?

Mit einem speziellen Rundausstecher, den du oben an den Apfel ansetzt, und mit einer Drehung durchdrückst – gibt’s in Küchenzubehörgeschäften. Statt Ringe kannst du aber auch andere Stücke backen, Hauptsache, sie sind alle gleich dick.  

Über Lilli kocht

"Lilli kocht" ist eine Kinder-Koch-Serie, in der Heidi Strobl (© Idee und Texte) und Birgitta Heiskel (© Illustrationen) seit Jahren erfolgreich zeigen, wie viel Spaß kochen machen kann: mit einfachen Worten erklärt, originell illustriert, quer durch den regionalen Saisongarten. „Lilli kocht“, das Buch, wurde von einer Kinderjury 2017 zum besten Kinderkochbuch gewählt und mit dem Prix Prato ausgezeichnet. Tyrolia Verlag.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.