Knoblauch-Knoten garniert mit frischer Petersilie

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Als Abwechslung zum vorweihnachtlichen Vanille-, Zimt- und Lebkuchenduft darf doch auch kurz einmal Knoblauch einziehen.

Überblick

Kochzeit

4 Stunden

Schwierigkeit

medium

Kalorien

ca. 140 kcal/Knopf

Zutaten

Portionen

16

handwarmes Wasser

Zucker

Trockenhefe

glattes Mehl

Salz

Olivenöl

Butter

Knoblauchzehen

sehr fein gehackte frische Petersilie

Meersalzflocken

1 Zubereitung Teig

handwarmes Wasser - Zucker - Trockenhefe - glattes Mehl - Salz - Olivenöl

Für den Teig das Wasser in einer kleinen Schüssel mit Zucker und Hefe mischen, ca. 5 Minuten stehen lassen.

Dann Mehl und Salz in eine Schüssel geben, die Hefemischung und 1 EL Olivenöl untermengen – am besten in einer Küchenmaschine mit dem Knethaken bei niedriger Stufe ca. 5 Minuten kneten, bis sich die Zutaten zu einem klebrigen Teig verbunden haben, der sich vom Schüsselrand löst.

Den Teig zu einer Kugel formen und in eine mit Olivenöl gefettete Schüssel setzen. Abgedeckt mit Frischhaltefolie an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (1–2 Stunden). 

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig kurz und kräftig durchkneten. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche in vier gleichmäßige Portionen teilen. Drei Portionen wieder abdecken. Die vierte Portion vierteln, jedes Viertel zu einer 15–18 cm langen Rolle formen. Die einzelnen Rollen verknoten und auf die Bleche setzen. Zwischen den Knoten etwa 5 cm Abstand lassen. Mit den anderen Teigportionen ebenso verfahren. Die Knoten mit dem restlichen Olivenöl bepinseln, mit Folie oder feuchtem Küchentuch abdecken. Ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die Knoten 12–15 Minuten goldbraun backen.

2 Zubereitung Knoblauch-Topping

Butter - Knoblauchzehen - sehr fein gehackte frische Petersilie - Meersalzflocken

Inzwischen Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Knoblauch zufügen und schwenken, bis es duftet. Vom Herd nehmen, Petersilie unterrühren. Knoten damit bepinseln, sobald sie aus dem Ofen kommen. Mit den Meersalzflocken bestreuen.

Unimedica Verlag

Magnolia Table - Joanna Gaines

€ 29,90

Hier geht´s zum Buch
Tipp

Statt in Knoten lässt sich der Teig natürlich auch in andere Formen bringen: Stangerln, Brezerln, Ringe ... 

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.