Kardamom Zimtschnecken

Wer sich einmal mit Germteig angefreundet hat, wird entdecken, wie viele Variationsmöglichkeiten im gleichen Rezept stecken. Dieser Brunch- und Jausenklassiker ist eine davon, dann gäbe es da aber auch noch Striezel, Zöpfe, Blechkuchen, Riegelkrapfen ...

Überblick

Aufwand

hoch

Zubereitungszeit

2 Std

Kalorien

ca. 220 kcal/Stück 

Zutaten

Portionen

4

Milch 

glattes Mehl, plus Mehl  zum Arbeiten

frische Hefe (Germ)

Kristallzucker

weiche Butter

Vanillezucker

Biozitrone

Ei

Salz

Frischkäse

brauner Zucker

Bourbon-Vanille, gemahlen

Kardamom, gemahlen

Zimt, gemahlen

Dotter

Obers

Hagelzucker

Der Germteig

Milch  - glattes Mehl, plus Mehl  zum Arbeiten - frische Hefe (Germ) - Kristallzucker - weiche Butter - Vanillezucker - Biozitrone - Ei - Salz

1 / Milch lauwarm erhitzen. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen und die Milch hineingießen. Germ hineinbröckeln, 1 EL vom Zucker drüberstreuen, rundherum mit Mehl bedecken. Mit einem Geschirrtuch abdecken, ca. 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2 / Die restlichen Teigzutaten hinzufügen und mit den Händen oder dem Knethaken eines Küchengeräts gut verkneten. Wieder zudecken, ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Inzwischen für die Fülle die Butter mit Frischkäse und den restlichen Zutaten gut verrühren. 
3 Den Teig mit bemehlten Händen nochmals kurz durchkneten, auf der bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Mit der Fülle bestreichen, längs aufrollen und in gleich breite Scheiben schneiden. Auf ein Backblech legen, ca. 15 Minuten gehen lassen. 
4 Backrohr auf 160 °C schalten. Dotter mit Obers verrühren, die Schnecken damit einstreichen. Mit Hagelzucker bestreuen, ca. 25 Minuten im heißen Ofen mit Heißluft backen.  


 

 

Die Füllung

weiche Butter - Vanillezucker - Biozitrone - Ei - Salz - Frischkäse - brauner Zucker - Bourbon-Vanille, gemahlen - Kardamom, gemahlen - Zimt, gemahlen

1 / Inzwischen für die Fülle die Butter mit Frischkäse und den restlichen Zutaten gut verrühren. 

2 / Den Teig mit bemehlten Händen nochmals kurz durchkneten, auf der bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Mit der Fülle bestreichen, längs aufrollen und in gleich breite Scheiben schneiden. Auf ein Backblech legen, ca. 15 Minuten gehen lassen. 

3 / Backrohr auf 160 °C schalten. Dotter mit Obers verrühren, die Schnecken damit einstreichen. Mit Hagelzucker bestreuen, ca. 25 Minuten im heißen Ofen mit Heißluft backen.  


 

Tipp

Germteig funktioniert auch vegan: dafür das Ei weglassen, die 200 ml Milch durch 240 ml Pflanzendrink (z. B. Soja- oder Mandeldrink) und die Butter durch vegane Butter (z. B. Flora) ersetzen. 

Teigliebe von Anna Röpfl

©Brandstätter Verlag

Teigliebe

Kuchen für alle - von Anna Röpfl
Erschienen im Brandstätter Verlag, erhältlich z.B. auf Amazon um € 28,80

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.