Nudelauflauf mit Kürbis und Salbei

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Der Herbst steht vor der Tür und die Kürbissaison kommt langsam in Schwung. Gerade rechtzeitig für diesen Nudelauflauf.

Überblick

Zubereitungszeit

1 Stunde

Kalorien

ca. 620 kcal/Person

Preis

Geschmacklich ist Kürbis recht anpassungsfähig, mit Salbei harmoniert er ausgesprochen gut. In Kombination mit cremigem Obers, würzigem Käse und molligen Nudeln wird daraus ein wärmender Seelentröster für kühle Herbsttage.

Zutaten

Portionen

8

Handvoll grobes Meersalz

Makkaroni

großer Butternuss-Kürbis (1 kg), geschält, entkernt und gewürfelt

Pflanzenöl

Schalotten, fein gehackt

Crème double (siehe Tipp)

geriebener oder gehobelter Grana Padano oder Parmesan

Semmelbröseln

geriebener oder gehobelter Cheddar

ein paar Salbeistiele, die Blätter abgezupft und fein gehackt

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1 / Kürbis rösten: Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die Kürbiswürfel nebeneinander auf ein Backblech legen. Mit 2 EL Öl beträufeln, das Blech etwas schwenken, damit sich das Öl verteilt. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen, bis sie bräunlich werden. Aus dem Ofen nehmen, in eine große Schüssel geben, leicht salzen, zur Seite stellen.

2 / Nudeln kochen: In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Meersalz hineingeben, nochmals aufkochen lassen. Makkaroni hineingeben, umrühren und gemäß der Packungsanweisung sehr weich kochen. Ab und zu umrühren, damit sie nicht aneinanderkleben. Wasser abgießen, Makkaroni unter fließendem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.

3 / Käsesauce zubereiten: Die Butter und das restliche Öl in einem großen Topf erwärmen. Schalotten hinzufügen, 2-3 Minuten goldbraun braten. Crème double bzw. Obers, Salbei und eine kräftige Prise Salz dazugeben, aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren. Die beiden Käse hinzufügen und gut umrühren, damit sie schmelzen.

4 / Auflauf backen und servieren: Den Backofengrill auf mittlerer bis hoher Stufe vorheizen. Makkaroni zum Kürbis in die Schüssel geben. Die heiße Sauce drübergießen, gut verrühren, gegebenenfalls nachwürzen. Die Masse in eine Auflaufform füllen und gleichmäßig verstreichen. Mit Pfeffer bestreuen, Semmelbröseln darauf verteilen, 5-10 Minuten überbacken, bis die Oberfläche knusprig und goldbraun ist. Sofort servieren.

Heidi's Einkaufstipp

Crème double bedeutet Doppelrahm und hat einen Fettgehalt von 40 bis 55 %. Statt dessen kann man für diesen Auflauf entweder einfach Obers verwenden oder das Obers zu gleichen Teilen mit Mascarpone vermischen.

LV.Buch

Say Cheese! Heißhunger-Gerichte mit Käse

€ 20,-

Hier geht´s zum Buch
Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.