Schicht für Schicht: Glutenfreie Lasagne

Kann Glutenfreies nach richtig guter Hausmannskost schmecken? Aber sicher! Das beweist diese herzhafte Lasagne von Tanja Gruber.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 1 1/2 Stunden

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

Zwiebel, gehackt

Knoblauchzehe, gehackt

Karotte, klein gewürfelt

Speiseöl

gemischtes Hackfleisch

geschälte Tomaten aus der Dose

edelsüßes Paprikapulver

frisches oder getrocknetes Basilikum

Salz

Pfeffer

Butter (ggf. laktosefrei od. vegane Margarine)

helle glutenfreie Mehlmischung

Milch (ggf. laktosefrei od. ungesüßter Mandeldrink)

weißer Pfeffer

glutenfreie Lasagneblätter

Käse (z. B. Emmentaler oder Mozzarella), gerieben (ggf. laktosefrei od. veganer Käseersatz)

Parmesan, gerieben (od. veganer Käseersatz)

Fett oder Öl für die Form (ggf. laktosefrei)

Für die Bolognesesoße

Zwiebel, gehackt - Knoblauchzehe, gehackt - Karotte, klein gewürfelt - Speiseöl - gemischtes Hackfleisch - geschälte Tomaten aus der Dose - edelsüßes Paprikapulver - frisches oder getrocknetes Basilikum - Salz - Pfeffer

Für die Bolognesesoße Zwiebel, Knoblauch und Karotte in einer Pfanne mit Öl andünsten. Das Hackfleisch zugeben und bröselig braten. Alle restlichen Zutaten für die Bolognesesoße zugeben und bei milder Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren.

Für die Béchamelsoße

Butter (ggf. laktosefrei od. vegane Margarine) - helle glutenfreie Mehlmischung - Milch (ggf. laktosefrei od. ungesüßter Mandeldrink) - Salz - Pfeffer

Für die Béchamelsoße Butter in einem Topf zerlassen, das glutenfreie Mehl darin anschwitzen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und die Milch unter Rühren mit dem Schneebesen zugeben. Die Soße einmal aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren. Die Soße auf kleinster Flamme etwa 20 Minuten quellen lassen, immer wieder umrühren. Mit Salz und weißem Pfeffer würzen.

Die Lasagne

Eine flache rechteckige Auflaufform befetten und mit Lasagneblättern auslegen. Manchmal ist ein Vorkochen notwendig, dazu die Packungsaufschrift beachten. Nudelblätter mit etwas Bolognesesoße bedecken, darauf einige EL Béchamelsoße und etwas geriebenen Käse verteilen. Nun wieder eine Schicht Nudelblätter einlegen und entsprechend weiterverfahren, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Mit einer Schicht Soße abschließen. Die Lasagne mit dem geriebenen Parmesan bestreuen und bei 200 °C (Ober- und Unterhitze, auf der mittleren Schiene) etwa 30–35 Minuten backen.

Meine glutenfreie Hausmannskost von Tanja Gruber

©Kneipp Verlag

Über das Buch

Meine glutenfreie Hausmannskost. Über 60 Rezepte für die liebsten Klassiker der Hausmannskost von Tanja Gruber

erschienen im Kneipp Verlag

erhältlich z. B. bei Amazon.de

Tanja Gruber...

Tanja Gruber...

...ist Foodbloggerin und Bestsellerautorin, Müllerstochter und selbst von Kindesbeinen an Zöliakie-Betroffene. Glutenfreies Kochen und Backen ist ihre größte Leidenschaft. Ihre Website rezepteglutenfrei.de zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Plattformen für eine glutenfreie Ernährung.

Veronika Dienersberger

Über Veronika Dienersberger

Digital Producer bei freizeit.at, dem Digitalformat der KURIER freizeit. Die gebürtige Münchnerin studierte Content Produktion und Digitales Medienmanagement an der FH Wien und war zuletzt bei der MG Mediengruppe Online-Chefredakteurin. Sie liebt Reisen, gutes Essen und Musik.