Gegrillte Moinkballs - mit würziger Käsesauce

Rindfleisch, Käse, Speck, dann auch noch mit würziger Sauce eingepinselt – umami pur. Wenn schon grillen, dann ordentlich, finden wir.

Zutaten

Portionen

10

faschiertes Rindfleisch

BBQ-Rub

Cheddar-Käse

Hamburgerspeck

BBQ-Sauce

Zwiebel

Knoblauchzehen

Öl zum Anbraten

Tomatenmark

passierte Tomaten

Powidl

Apfelessig

Cayennepfeffer

Worcestersauce

Kreuzkümmel gemahlen

Salz

Zubereitung

1 / Für die BBQ-Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit etwas Öl in einem Topf anbraten. Tomatenmark hinzugeben, 2 Minuten anrösten. Mit den passierten Tomaten ablöschen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und so lange unter Rühren köcheln lassen, bis eine dickflüssige Sauce entstanden ist. 

2 / Das Fleisch mit dem Rub würzen, gut durchkneten, in zehn Portionen teilen. Den Käse in 2 cm große  Würfel schneiden. Jeweils einen Käsewürfel mit Fleisch umhüllen und zu einer Kugel formen. Jeweils zwei Scheiben Speck zu einem Kreuz übereinanderlegen. Fleischkugeln darauf setzen, Speck nach oben falten und so die Kugel damit umhüllen. Gut festdrücken. 
 

3 / Den Grill für ca. 160 °C indirektes Grillen vorbereiten. Wenn die Temperatur erreicht ist, die Kugeln auf den Rost legen, ein paar Buchenspäne in die Glut schmeißen, Grill schließen. 

4 / Die BBQ-Sauce nach ca. zehn Minuten mit einem Pinsel auf die Moinkballs auftragen, diese dabei wenden. Den Deckel wieder schließen, nochmals zehn Minuten grillen.

©LV.Buch

Zum Buch "Feuer  & Funken"

Autor: Felix Schäferhoff

Verlag: LV.Buch,

erhältlich u.a. bei Amazon um 29,80 €