Gefüllte Teigtaschen

Diese Teigtaschen machen Lust auf Asien und das ganz ohne aufwendige Fernreise. Dumplings ganz einfach selbst gemacht.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 30 Min

Aufwand

mittel

Zutaten

Portionen

4

Mehl 

Reisessig 

Erdnussöl

Wasser

Frühlingszwiebeln in feine Röllchen geschnitten

Shrimps gehackt

Ingwer frisch gerieben 

Sesamöl 

Zucker

Salz

Zubereitung

1 / Aus Mehl, Essig, Erdnussöl und Wasser einen geschmeidigen, glatten Teig herstellen. Dünn ausrollen und acht bis zehn Zentimeter große Kreise ausstechen.

2 / Frühlingszwiebeln mit Shrimps, Ingwer, Sesamöl, Zucker und Salz vermengen. Die Fülle mittig auf den Teigkreisen verteilen.

3 / Einzeln zusammenfalten und dabei die Nahtseite abwechselnd ineinander in Falten legen. Optional mit einer Gabel zusammendrücken.

4 / Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Teigtaschen in ein mit Öl bepinseltes Bambuskörbchen (aus dem Asia-Geschäft) legen, über das kochende Wasserbad hängen und etwa acht Minuten gar dämpfen. Nach Belieben mit Chilidip servieren.