Dinkelfächerbrot mit roten Zwiebeln, Fenchel und Koriander

Dieses Brot steht selbst im Mittelpunkt: Mit Zwiebel, Fenchel und Koriander sticht es als Beilage oder Hauptgericht hervor.

Überblick

Zubereitungszeit

45 Min. plus Garzeit und Gehzeiten

Preis

Schwierigkeit

medium

Gerade Brot gelingt im Combidampfgarer besonders gut, die Kruste wird herrlich knusprig und das Innere bleibt saftig und weich.

Zutaten

Portionen

4

Dinkelvollkornmehl (plus etwas zum Verarbeiten)

Trockenhefe (Pkg.)

lauwarmes Wasser

rote Zwiebeln

Fenchelsamen

Koriandersamen

Salz

Zucker

Kastenform (10 cm x 30 cm)

etwas Öl für die Form

Butter und Blütensalz zum Servieren

1 / Für den Teig Dinkelvollkornmehl, Salz, Zucker, Hefe und Wasser in einer Rührmaschine langsam vermengen und den Teig ca. 5 Min. glatt kneten. Abgedeckt 1–1,5 Std. gehen lassen.

2 / Für die Füllung in der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Fenchel und Koriandersamen grob im Mörser zerstoßen und mit Zwiebeln, Salz und Zucker vermischen.

3 / Den Brotteig gut durchkneten, auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 60 cm lang und 10 cm breit ausrollen. Die Zwiebelscheiben darauf verteilen und den Teig zu einer Rolle zusammenschlagen. Die Rolle verdrehen und dabei in der Größe an die Kastenform anpassen. Den Teig in die gefettete Kastenform legen und abgedeckt 1 Std. gehen lassen.

4 / In der Zwischenzeit den Combidampfgarer auf 100 °C Combigaren mit Heißluft bei 100 % Feuchtigkeit vorheizen. Das Brot im ersten Garschritt 7 Min., im zweiten Garschritt bei 165 °C und 90 % Feuchtigkeit 15 Min., im dritten Garschritt bei 170 °C und 50 % Feuchtigkeit 30 Min. und im vierten Garschritt bei 30 °C und 30 % Feuchtigkeit 10 Min. backen.

5 / Das Brot 10 Min. in der Form ruhen lassen, dann aus der Form stürzen und mit Butter und Blütensalz servieren.

©Kneipp Verlag Wien

Zum Buch

"Dampf: Aromatisch - Überraschend - Vielfältig"
von Ulrike Zika & Alexander Höss-Knakal
Verlag: Kneipp Verlag Wien
erhältlich z.B. auf Amazon