Das beste Stockbrot: Grundrezept und Variationen davon

Felicitas Then zeigt in ihrem Kochbuch Taste the Outdoors schmackhafte und einfach Küche für unterwegs.

Überblick

Aufwand

gering

Zubhereitungszeit

ca. 20 Min

Zutaten

Portionen

6

frische Hefe (od. 1 Pck. Trockenhefe)

Zucker

lauwarmes Wasser

Weizenmehl Type 405

neutrales Öl

Salz

optional: italienische Gewürzmischung

optional: geriebener Parmesan

optional: Currypulver

optional: Sesam

optional: Zimt

optional: Zucker

optional: Schokotropfen

Zubereitung

1 / Hefe, Zucker und Wasser in einer Schüssel verrühren. Dann das Mehl dazugeben und langsam anfangen zu kneten. Zum Schluss Öl und Salz hinzufügen und alles mindestens 7 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Nun den Teig abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen, er sollte sich von der Größe verdoppeln.

2 / Jetzt kannst du das Stockbrot sofort grillen oder in drei Teile teilen und verfeinern. Die jeweiligen zusätzlichen Zutaten in den Teig kneten. Den Teig dann als dünne Schlangen um gesäuberte Stöcke wickeln und langsam indirekt am Feuer grillen.

Variationen

Italienisches Stockbrot: 2 TL italienische Gewürzmischung, 2 EL geriebener Parmesan

Curry-Stockbrot: 2 TL Currypulver, 2 TL Sesam

Süßes Stockbrot: 1 EL Zimt, 2 EL Zucker, 2 EL Schokotropfen

Taste the Outdoors! von Felicitas Then 

©Sören Linke,

Taste the Outdoors!

55 Rezepte für unterwegs. Einfach draußen kochen: Camping, Campervan, Daytrip und Boot von Felicitas Then 

erschienen im Christian Verlag

erhältlich u.a. bei Amazon.de

Veronika Dienersberger

Über Veronika Dienersberger

Digital Producer bei freizeit.at, dem Digitalformat der KURIER freizeit. Die gebürtige Münchnerin studierte Content Produktion und Digitales Medienmanagement an der FH Wien und war zuletzt bei der MG Mediengruppe Online-Chefredakteurin. Sie liebt Reisen, gutes Essen und Musik.