Streetstyle

Streetstyle in Wien - coole Outfits zum Nachshoppen

Florentina Welley

von Florentina Welley

Ein Look der nachhaltig ist: Wiens Girls achten auch auf Style und Nachhaltigkeit beim Dresscode.

Wiens Szene rund um das Museumsquartier ist bunt und vielfältig. Wie auch die Menschen aus aller Welt dort zusammentreffen, ist der Mix aus unterschiedlichen Kulturen und Berufen auch im Straßenbild zu sehen. Studenten und Künstler haben zwar öfters einen ähnlichen Streetstyle, aber immer öfter kommt dabei Vintage zum Einsatz. Schließlich ist diese Mode aus zweiter Hand hübsch und nachhaltig und erzählt zugleich die Geschichte ihrer Zeit. Und schlimmstenfalls könnt Ihr ja den Kleiderkasten Eurer Mutter plündern.

Vintage-Pop

Christiane Hrachowina, 23, studiert Wirtschaftsrecht

©Kurier/Gilbert Novy

 

"Mein Style ist immer etwas anders. Ich lege mich dabei nicht gerne fest", sagt die Studentin, die wir hier im Museumsquartier angetroffen haben.

 

Hier unser Beispiel zum Nachshoppen:

Fröhliches Sonnengelb und poppiges Schwarz-Weiß mischt sich hier zu einem auffälligen, lustigen Style zusammen. Gelb kommt nie aus der Mode, genau wie peppige Tiger-, Schlangen- oder Leo-Prints, die hier second hand geshoppt wurden. Alles nur eine Frage der Trägerin. Gute Laune und Haltung sind Voraussetzung für diesen Look. Und ein bisschen Mut zum Andersein gehört auch dazu. Also auf zu Humana, willhaben & Co!

Christianes gelbe Vintage-Jacke stammt von Humana. Wir haben eine Vintage-Jacke von Acne auf der Plattform Vestiaire-Collective entdeckt.

 

Vestiaire Collective

Vintage-Jacke von Acne

€ 460,-

Zum Produkt

Die Schlangenhose hat sie second hand über willhaben erstanden. Eine ähnliche Trainingshose gibt es auch bei Breuninger.

Hose im Zebraprint

Black & White

€ 29,99

Zum Produkt

Der schwarze Pulli stammt aus dem Kleiderkasten von Christianes Mutter. Eine super Alternative ist dieser Pulli von Intimissimi.

Schwarzes Shirt

Pullover von Intimissimi

€ 45.90

Zum Produkt

Ihre Handtasche ist von Fritzi aus Preußen. Weil auch wir in Österreich gute heimische Designer haben, schlagen wir die Tasche von Designerin Julia Skergeth vor.

Handtasche von Julia Skergeth

Handtasche

€ 290,-

Zum Produkt

Die Lackschuhe sind von Lamoda / England. Wir finden, dass diese Booties im Sixties-Look von Madeleine, auch gut passen würden.

Schwarze Sixties-Booties von Madeleine

Stiefeletten

€ 249,95

Zum Produkt

Christianes Sonnenbrille ist von weekday. Wir haben dieses Modell des österreichischen Designers Andy Wolf sehr chic gefunden.

Lady gaga trägt eine Sonnenbrille von Andy Wolf

Sonnenbrille Vivienne

€ 299,-

Zum Produkt
Florentina Welley

Über Florentina Welley

Mag. Florentina Welley ist seit 2006 bei der freizeit und schreibt über ihre Lieblingsthemen: Mode und Reise gemischt mit einer Prise Lifestyle im Zeitalter web 2.0 und Social Responsibilty. Sie kann und kennt so gut wie alles: Sie war beim Film, u.a. als Co-Produzentin für den österreichischen Spielfilm "Die toten Fische", in der Werbe- und Medienbranche für Konzepte, Texte und Modeproduktionen, machte Styling, Regieassistenz, Ausstattung und Kostümbild. Und war Modechefin bei WOMAN, ehe sie zur freizeit wechselte. Ach ja, und dann konzipierte die Journalistin Modeproduktionen für die freizeit und macht als Freelancer Kunst- und Design-Events und mehr. Ihre Themenschwerpunkte bei der freizeit sind Mode, Reise, Lifestyle, Design, Kunst.

Kommentare