So gelingt der perfekte Auftritt bei einer Galanacht

Am 23. April steigt in der Wiener Hofburg wieder die große KURIER-ROMY-Gala. Vorab stimmte man sich stilvoll darauf ein.

"Rot ist das ultimative Heilmittel gegen Traurigkeit", wusste schon der US-amerikanische Designer Bill Blass (gest. 2002). Von ihm stammt auch der simple modische Rat: "Bei Unsicherheit: Rot tragen!" Sprich: Diese Signalfarbe geht immer. Daher hat auch die freizeit-Style-Expertin Isabella Klausnitzer in ihrem Fundus gestöbert und die schönsten Couture-Roben der letzten ROMY-Jahre in dieser Farbe für die Hostessen zusammengetragen.

Im Wiener Nobel-Hotel Imperial durften die jungen Damen schon mal die Traumkleider probetragen, um dann für ihren großen Auftritt am 23. April bei der prominent besetzten ROMY-Gala in der Wiener Hofburg zu glänzen.

Für die funkelnden Highlights, also für den hochkarätigen Schmuck, sorgte Juwelier Wempe, der wunderschöne Teile wie einen Weißgoldring in Maschenform mit 192 Brillanten (Kostenpunkt: 17.475 Euro) oder ein Diamantcollier (um 192.000 Euro) zur Krönung der ROMY-Engel zur Verfügung stellte.

Das perfekte Make-up kam von den Lancôme-Profis und ans Haupthaar durften die beiden "Ultimativ Group"-Figaros Andreas & Patrick Raitz. Letzterer verriet auch gleich, wie frau sich am besten für den großen Gala-Auftritt stylen lassen sollte.

"Der Frisurentrend geht jetzt wieder mehr ins Aufgesteckte. Es ist trotzdem sehr locker, aber die Haare gehen mehr nach oben. Nicht mehr alles so halb offen, es wird wieder verstärkt zusammengesteckt", weiß Meister Patrick.

Für die ROMY-Hostessen haben sich die beiden Haarstylisten diesmal etwas ganz Besonderes überlegt, nämlich die Strukturen miteinander zu mischen. "Das heißt, wir haben sehr moderne Frisuren hergenommen und auch sehr klassische und die miteinander verbunden."

Sein Tipp für alle: Die Haare gerade in dieser Jahreszeit unbedingt mit genug Feuchtigkeit in Form von Packungen und Balsam zu versorgen. Und wer ganz im haarigen Trend liegen möchte, sollte jetzt auf Schokoladenbraun setzen. "Im Sommer werden dann auch noch hellere Töne im aschigen Bereich, warme Blond- oder auch Kupfertöne angesagt sein", so Patrick Raitz.

Na dann steht dem perfekten Gala-Look in der Hofburg wirklich nichts mehr im Wege ...

Lisa Trompisch

Über Lisa Trompisch

Kommentare