Nach den Mini-Taschen: Diese Taschen sind jetzt in

Nach dem Mikro-Taschentrend tragen Stars wie Jennifer Lawrence und Kendall Jenner jetzt wieder große Taschen: Von chunky bis sleek ist alles dabei.

Die übertrieben winzigen Taschen sind noch nicht aus der Mode, da kommen die großen Taschen bereits wieder zurück. Sehnen wir uns vielleicht doch nach etwas mehr Platz, um unsere Sachen zu verstauen? Stars wie Kendall Jenner, Jennifer Lawrence und Elsa Hosk mögen es jetzt auf jeden Fall wieder groß. Und auch auf den Laufstegen sehen wir ein Comeback der großen Taschen bei Luxusmarken wie Bottega Veneta und Chloé.

➤ Hier mehr lesen: Mikro-Trend: Kleinste Handtasche der Welt versteigert

Bevor wir uns auf Taschen konzentrieren, müssen wir die süßen Bilder von Jennifer Lawrence samt Hunden würdigen. Die Schauspielerin wurde gesehen, wie sie eine Kampagne für die Marke Dior filmte und dabei drei Hunde spazieren führte. Ganz nebenbei sieht sie auch noch perfekt gestylt aus, mit schlichten schwarzen Hosen, Ballerinas und weißem T-Shirt, dafüber einen edlen Trench-Coat und einen dunkelblauen Cardigan über der Schulter. Ein Hingucker ist die große dunkelbraune Tasche über ihrem Arm.

Auch Modell Kendall Jenner trägt inzwischen wieder öfter große Taschen, wie hier in der Kombination Dunkelblau und Schwarz. Zu einem oversized getragenen Navy-Blazer mit dazu passender Kappe trägt sie eine schlichte, übergroße Tasche in Schwarz. Dazu glänzend schwarze Loafer, ein weiterer Trend dieser Saison.

Kendall Jenner kombiniert dunkelblau und schwarz

©Getty Images/MEGA

Selbst im Urlaub zieht die Stilikone eine große Tasche vor, hier in einem Korbmaterial mit langen Trägern. Beim Strandoutfit darf natürlich der Bikini nicht fehlen und darüber trägt sie ein durchsichtiges dunkelblaues Kleid und eine lässige Sonnenbrille.

Ach, was gäben wir nicht alle für eine Birkin? Modell Elsa Hosk trägt ihre braune Tasche mit einem dunkelbraunen Tube-Top, einer blau gestreiften Hose und einer großen Sonnenbrille. Dazu kombiniert sie braun-schwarze, spitz zulaufende Schuhe mit Mini-Absatz.

Model Elsa Hosk gesichtet mit einer Hermès-Tasche

©Getty Images/Jacopo Raule

Nicht nur sie wurde in den letzten Tagen mit einer Hermès-Tasche gesichtet. Auch andere Stars wie Jennifer Lopez haben es sich nicht nehmen lassen, der Tasche alle Ehre zu erweisen, nachdem die Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin erst kürzlich verstorben ist. Sie war die Inspiration für die originale Birkin-Bag, nachdem sie (der Legende nach) den Wunsch äußerte, endlich wieder mehr Dinge in ihrer Tasche mitnehmen zu wollen. Hier sieht man auch den Grund: Anscheinend hat sie selbst ihre Birkin randvoll gefüllt.

Jane Birkin, die Inspirarion für die Birkin-Bag

©Getty Images/Michael Dufour

Nicht nur bei den Stars sehen wir wieder größere Taschen, auch Modemarken wie Bottega Veneta präsentieren sie auf dem Laufsteg. In der Herbst/Winter-Kollektion 2023/24 war unter anderem dieses skurril geformte Stück zu sehen. Ob sich das nun im Alltag durchsetzen wird, ist allerdings zweifelhaft.

Bottega Veneta Herbst/Winter 2023-2024

©Getty Images/Victor VIRGILE

In der gleichen Kollektion kombinieren die Designer eine chunky Tasche zu einem hellgrünen Kleid und hohen Stiefeln, die bis zum Oberschenkel reichen. Die ebenfalls grüne Tasche ist mit dem für Bottega Veneta typischen Muster strukturiert und hat vergleichsweise dünne Henkel.

Bottega Veneta Herbst/Winter 2023-2024

©Getty Images/Victor VIRGILE

Ebenfalls in der Herbst/Winter Kollektion 2023/24, diesmal allerdings von der Marke Chloé, sehen wir eine schwarz-weiß-gelb gestreifte Tasche, kombiniert zu einem Outfit in den gleichen Farben. Was wir auch öfter gesehen haben auf den Laufstegen: Die Tasche wird hier trotz ihrer Größe lässig unter dem Arm getragen.

Chloé Herbst/Winter 2023-2024

©Getty Images/Stephane Cardinale - Corbis

Über Jennifer Sandhagen

Kommentare