Golden Globe: "Best Dressed" in Rüschen-Roben und Schwarz

Michelle Williams bis Lily James setzten auf Rüschen, märchenhafte Kleider und viel Schwarz. Vor allem junge Shootingstars punkteten mit ihren perfekten Looks.

Zum 80. Mal wurden die Golden-Globe-Trophäen dieses Jahr im Beverly Hilton Hotel vergeben. Noch im Vorjahr hatte es keine große TV-Übertragung gegeben und die Stars blieben wegen massiver Kritik (mangelnde Diversität, "erkaufte" Preise) gegen die Veranstalter fern.

Dieses Jahr scheint wieder alles beim Alten zu sein - vor allem was die Star-Dichte angeht.

Von Best Dressed bis fragwürdig

Auf dem roten Teppich dominierten Rüschen, die vorzugsweise von Gucci gefertigt wurden. Neben filigranen Märchen-Roben wurd auch auf reduzierte schwarze Kleider gesetzt.

Christina Michlits

Über Christina Michlits

Hat Theater-, Film- und Medienwissenschaften studiert. Nach Kennenlernen des Redaktionsalltags bei Profil und IQ Style, ging es unter anderem zu Volume und dem BKF. Seit 2010 bei KURIER für die Ressorts Lebensart und Freizeit tätig. Schwerpunkte: Mode, Design und Lifestyle-Trends.

Kommentare