Darf man Pelz tragen? Was meinst du?

Isabella Klausnitzer

von Isabella Klausnitzer

Isa says: Entweder recycelt, neu aufbereitet oder gar aus Kunstfell. Denn auch letzteres sieht fabulös aus.

Aus alt mach neu

Im Sommer 2021 hat sich das Pelzhaus Liska entschlossen, sein Archiv zu öffnen und Pelzmäntel, die dort seit 40, 50 oder 60 Jahren aufbewahrt wurden, „wachzuküssen“. Damit folgt das Modehaus einem internationalen Trend. Vintagestücke werden zeitgemäß umgearbeitet. Das macht nicht nur die Pelzbranche, auch Modehäuser wie Gucci & Co. machen das schon seit längerer Zeit. Bei Liska werden alte Pelze nicht entsorgt, sondern gereinigt, mit recyceltem Polyester neu gefüttert und modifiziert. Ein neuer Kragen, eine Kapuze, eine andere Länge, eine modernere Silhouette. Die Kunden haben die Möglichkeit, ihre Mäntel, die sie entweder geerbt oder vor Jahren erstanden haben, zum Umstylen zu bringen oder aber sich für ein Stück aus dieser neuen „Liska Circular Collection“ zu entscheiden.
 

©Sabine Hauswirth

Alter Pelz, neuer Stil

Pelzrecycling, ein großes Thema, das erwartungsgemäß polarisiert. Es gibt viele kreative Ideen, was man mit Vintagepelzen machen kann. Einfach in den Mist ist eigentlich keine Lösung. Und im Kasten verstauben lassen auch nicht. Alte Pelze sind oft sentimentale Erbstücke, verbunden mit lieb gewonnenen Familienerinnerungen. Ich habe auch ein paar uralte Mäntel geerbt und bin nun irgendwie in der Zwickmühle. Einerseits würde ich die Mäntel gern umarbeiten und, ja, auch tragen, andererseits habe ich Bedenken. Wenn ich einen alten Pelz trage, stelle ich dann nicht Pelztragen generell als okay hin? Das wäre nämlich nicht in meinem Sinn. Aber – die Tiere sind bereits getötet. Da halte ich es für noch respektloser, wenn ihre Felle jetzt einfach weggeworfen werden. Schwierige Entscheidung. Und zum Thema Kunstpelz nur so viel – in Zeiten des Klimawandels ist der Hype um Kunstpelz groß und verständlich. Die Herstellung und Entsorgung bedarf zwar auch eines großen Energieaufwandes, aber das gilt für die ganze Bekleidungsindustrie. Kunstpelz mit Fast Fashion gleichzusetzen, ist auf jeden Fall eine falsche Annäherung.
 

Kunstpelz

Mantel aus Kunstfell mit geometrischer Intarsie. Gefunden bei gucci.com.

©CAMERA PRESS / Camera Press / picturedesk.com/CAMERA PRESS/picturedesk.com

Shrimps

Lorca Coat - Hazelnut

€ 880,-

Zum Produkt
Isabella Klausnitzer

Über Isabella Klausnitzer

Isabella Klausnitzer ist eine der wichtigsten Trend- und Lifestyle-Journalistinnen im deutschen Sprachraum. Für die Kurier freizeit schreibt sie seit vielen Jahren, was in Sachen Mode, Stil, Kunst, Design und Lifestyle-Trends angesagt ist, und konnte sich damit eine treue Fangemeinde aufbauen. Neben ihren Trendseiten im Kurier berichtet Isabella Klausnitzer auch bei Radio Wien und regelmäßig auch im Fernsehen über Lifestylethemen. In der Blogszene ist Isabella unter www.isatrends.at zu finden.

Kommentare