Beauty-Trend auf TikTok rückt natürliches Licht in den Fokus

Glatt, prall und porenlos. So präsentieren sich Nutzer im Netz. Ein TikTok-Trend macht damit jetzt Schluss und zeigt: Haut hat Textur.

Die Sozialen Medien stehen schon länger in der Kritik, unrealistische Schönheitsideale zu verbreiten. Mithilfe von diversen Filtern, anderen Bearbeitungstool und dem richtigen Licht verwandeln sich einzelne Personen in makellose Schönheiten und setzen damit unerreichbare Maßstäbe.

Genau auf diesen Aspekt wollen jetzt Make-Up Artists und andere TikTok-Nutzer aufmerksam machen. Unter dem Hashtag „differentlighting“ finden sich inzwischen unzählige TikTok-Reels, die Make-Up in verschiedenen Lichtern zeigen.

So kommentiert beispielsweise die Nutzerin @makeupbymelissa unter einem Video: „Hier ein kurzer Reminder, dass du dein Make-up nicht falsch benutzt – echte Haut hat Textur.“ Ihre Videoclips gehören zu den beliebtesten Inhalten unter diesem Hashtag auf TikTok.

Auch andere TikTok-Nutzerinnen schließen sich dem Beauty-Trend an.

Obwohl die #nofilter-Bewegung in den letzten Jahren bereits Fahrtwind aufgenommen hat, werden dennoch nur selten Videos und Fotos in den Sozialen Medien gezeigt, die wirklich komplett unbearbeitet geblieben sind. Mit dem #differentlighting könnte sich das nun ändern.

Janet Teplik

Über Janet Teplik

Online-Redakteurin freizeit.at. Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte zog die gebürtige Deutsche nach Wien und studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Zuletzt war sie stellvertretene Chefredakteurin bei der MG Mediengruppe. Sie interessiert sich für Kultur, Kunst und Musik und liebt das Reisen.

Kommentare