Wo man in Wien noch Weihnachtsmenüs abholen kann

Die Profis kochen vor, zu Hause ist die perfekte Tafel schnell angerichtet

Das Jahr war in vielen Belangen hart, man könnte es sich also zu Festtagen etwas leichter als sonst machen. Das heißt: Sich diesmal nicht den Kopf darüber zerbrechen, was zu Weihachten auf den Tisch kommt. Sofern man nicht ohnehin aus Familientradition jedes Jahr auf den ewig gleichen, selbst zubereiteten Klassiker setzt, gibt es heuer eine unkomplizierte Alternative mit kulinarisch exquisitem Ergebnis. Möglich machen das festliche Menüs von Spitzenköchen, die man daheim mit wenigen Handgriffen fertig kochen und anrichten kann.

„Pandemie sei Dank“ sagen wir nun natürlich nicht. Dennoch muss man festhalten: Abhol- und Lieferservices wurden im Vorjahr von vielen Gastronomen ja erst aus der Lockdown-Not heraus genutzt. „Ohne Pandemie wären wir nie drauf gekommen“, sagt Dominik Stolzer, Chefkoch im „Sacher“.

Eine lukullisch interessante Auswahl festlicher Menüs zum Abholen:

Im Sacher wurden zwei viergängige Menüs (Ente und Fisch) kreiert (69 €/P., bestellbar 20. 12. bis 9. 1. unter [email protected], 01/1 51456). Auch im Steirereck bleibt man bei der Möglichkeit zur Abholung, bis 24. 12. mittags (bestellbar bis 19.12. unter steirereck-hausbesuch.at). Die zu bestellenden Gerichte: Weihnachtskarpfen (70 €/2 P.), Weihnachtsente (135 €/4 P.) und Filet Wellington (135 €/4 P.).

Die Familie Huth versorgt Kochunwillige mit drei Weihnachtsboxen (bestellbar unter [email protected]) und hat neben einem Menü mit Tafelspitz (74 €/P.) und Steak (84 €/P.) ebenfalls eine Gans (84 €/P.) im Angebot.

Und wer japanische Küche liebt, wird mit der „Do it yourself“-Weihnachtsbox des Restaurants Mochi zufrieden sein. Für das viergängige Menü (145 €/2 P.) sind nur wenige Handgriffe nötig. Einem entspannten Weihnachten ohne Pannen steht dann nichts mehr im Wege. Dominik Stolzer: „Weil die Zeit ohnehin nicht leicht für alle ist.“

Ingrid Teufl

Über Ingrid Teufl

Redakteurin im Ressort Lebensart. Schwerpunkt Gesundheit, Wellness, Lifestyle, Genuss. Seit 1997 beim KURIER, Studium Geschichte/Publizistik, Germanistik, Politikwissenschaften [Mag.phil.] Mag Menschen, Landschaften und Dinge, die gut tun, gut schmecken, gut riechen, neu sind.....und darüber schreiben.

Kommentare