Top 5: Essen an den Kärntner Seen

Kärnten hat bekanntlich nicht nur den Wörthersee. Und auch an den anderen wunderbaren Seen kann man ganz großartig essen. Am besten hier.

1 Die Forelle

Es ist absolut unglaublich, was Hannes Müller aus dem ursprünglich kleinen Hotel-Restaurant gemacht hat: Ein geschmackvoll-moderner Gourmet-Hotspot, an dem herrliche Produkte aus der unmittelbaren Umgebung zum aromatischen Höhenflug ansetzen. 

9762 Weissensee, Techendorf 80, 04713/2356, Mi–Sa 18–20, dieforelle.at

2 Das Löwenzahn

Seit drei Jahren hat der Weissensee noch ein zweites Highlight: Das Restaurant Löwenzahn des jungen Küchenchefs Jakob Lilg liegt zwar nicht unmittelbar am See (das dazu gehörende Bistro Bootshaus schon), aber hier wird  feine austro-französische Fusion gekocht.

9762 Weissensee, Neusach 46, 04713/930 80, Mi–Mo ab 18, dasloewenzahn.at

3 Die Stiftschmiede

Die Location des 1.000 Jahre alten Gebäudes am Ossiacher See könnte nicht malerischer sein. Man muss also dahinter sein, hier einen Tisch zu reservieren. Das kulinarische Grundthema von Gerhard Satran ist über offenem Feuer zubereiteter heimischer Fisch. 

9570 Ossiach 4, 0670/401 17 93, Mi–Sa 17–22, So 11.30–13.30, stiftsschmiede.at

4 Das Kulinarium

Der Längsee ist ein See-Geheimtipp. Und der Ort, an dem die absolut fantastischen Weine des Weinguts Georgium gedeihen. Auch ein Restaurant gehört dazu, Toni Komrowski heizt mittags den Grill an, abends gibt’s Gourmet-Menü, am Sonntag die legendären Maki. 

9313 St. Georgen, Längseestr. 9, 0699/173 770 94, Fr–Di 12–16, Do–Di 17.30–23, daskulinarium.at

5 Villa Verdin

Die Villa Verdin, diese See-Villa, in der Retro-Kitsch auf urbanen Lifestyle trifft, kann man ohne Übertreibung als Kult bezeichnen. Zu essen gibt’s – mit Reservierung auch für Nicht-Hausgäste – jeden Tag was anderes, was der eigene Garten und die Lieferanten gerade haben.

9872 Millstatt, Seestr. 69, 0699/120 29 862, Mo–So 18–21.30, villaverdin.at

Florian Holzer

Über Florian Holzer

Florian Holzer ist Gastronomiekritiker, freischaffender Autor und FREIZEIT-Kolumnist. (Foto: Jürg Christandl)

Kommentare