Einmal geht’s noch: Wir zeigen die besten Gourmet-Gansln

Florian Holzer

von Florian Holzer

Auch in Österreichs Top-Gastronomie ist zu Martini die gebratene Gans längst nicht mehr wegzudenken. Reservierung obligatorisch.

1 / TAUBENKOBEL
Auch Burgenlands Top-Restaurant widmet sich im Herbst der Gans. Von Alain Weissgerber werden hier südburgenländische Weidegänse zu einem sechsgängigen Menü verarbeitet (ab 2 Pers., 82 €/P.), von Leberpastete mit Hollerkoch bis confierter Magen.

7081 Schützen/Geb., Hauptstr. 33, 02684/22 97, Mi-Sa 12-14.30, So 12-15, Mi-So 18-22, taubenkobel.at

2 / GUT PURBACH
Max Stiegl kann nicht nur Huhn in Schweinsblase, sondern ist auch bei der Gans kreativ: Sein „Gänsefutter“-Menü kann man vier- bis siebengängig bekommen (85–115 €), mit dabei Gansl-Ramen, confierter Magen mit Oktopus oder Gansl mit Maroniknödel.

7083 Purbach, Hauptg. 64, 02683/560 86, Do-Sa 12-15, Mo, Do-Sa 18-23, So, Fei 12-18, gutpurbach.at

3 / DAS SPITTELBERG
Eine der Besonderheiten des Designer-Restaurants ist die Molteni-Rotisserie, ein offener Drehgrill, mit dem Harald Brunner der Gans ihre Knusprigkeit verleiht. Außerdem zu bekommen: Gansl-Sulz, Gansl-Frühlingsrolle, gebratene Gänseleber und Gansl-Consommé.

Wien 7, Spittelbergg. 12, 01/587 76 28,

Di–Sa 17–1, das-spittelberg.at

4 / BUXBAUM
Nur mehr bis heute, Samstagabend, wird im romantisch-geschmackvollen Restaurant Buxbaum ein viergängiges Menü von Ente und Gans zubereitet. Mit dabei sind die Variation von der Gänseleber mit Malzbrioche, knusprige Ententascherln, marinierte knusprige Ente.

Wien 1, Grashofg. 3/Heiligenkreuzerhof, 01/276 82 26, Mo–Sa 12–23, buxbaumrestaurant.at

5 / LUDWIG VAN
Auch im „Ludwig Van“ hat sich in den vergangenen Jahren das etwas vielseitiger ausgelegte Gansl etabliert. Noch bis heute, Samstagabend, gibt’s Menü mit zweierlei Ganslleber, Gansl-Consommé mit Ravioli, ausgelöste Ganslkeule mit Kohl, Brust mit Knödel, Dessert.

Wien 6, Laimgrubeng. 22, 0676/551 41 43, 8.–13.11. Mo–Sa 11–23, So, Fei 11–15, ludwigvan.wien

Florian Holzer

Über Florian Holzer

Florian Holzer ist Gastronomiekritiker, freischaffender Autor und FREIZEIT-Kolumnist. (Foto: Jürg Christandl)

Kommentare