Bettina Mönch verbringt ihre Freizeit am liebsten mit John Irving

Sabine Edelbacher

von Sabine Edelbacher

Die Musicaldarstellerin über „Das Hotel New Hampshire“ von John Irving

In letzter Zeit haben es mir besonders die Romane von Daniela Krien oder auch „Rimini“ von Sonja Heiss angetan. Mein All-Time-Favorite bleibt aber „Das Hotel New Hampshire“ von John Irving, eine tragikomische Geschichte einer amerikanischen Familie mit ihren skurrilen Charakteren. Mit schwarzem Humor und aberwitzigen Einfällen wird erzählt, wie die Figuren ihren Platz im Leben suchen. Es geht um Träume und Traumata, Sex und Selbstfindung, Erwachsenwerden und Scheitern. Und auch Wien spielt eine große Rolle.

John Irving

Das Hotel New Hampshire

€ 14

zum Buch

About

Die Musicaldarstellerin Bettina Mönch wurde in München geboren und ist bis 29. November in „Axel an der Himmelstür“ zu sehen.

volksoper.at
bettinamoench.com
facebook.com/Bettina-Mönch

Sabine Edelbacher

Über Sabine Edelbacher

Im Wochenendmagazin "Freizeit" erscheinen Tipps, wie man am besten die Zeit nach den Arbeitstagen verbringt. Es geht dabei um Kultur, Ausflüge in die Natur, Bücher des Lebens, Workshops und kinderfreundliche Adressen. Die ausgesuchten Termine sind zum größten Teil Empfehlungen aus eigener Erfahrung, auf jeden Fall aber Herzensanliegen.

Kommentare