Dieser Wiener Hotspot setzt ganz auf unbehandelten Kaffee

Christina  Fieber

von Christina Fieber

Eine Frage des guten Geschmacks: alles Natur im Café Goldener Papagei in Wien.

Seit acht Jahren beschäftigt sich Nathan Spasic mit Kaffee – seither ist er auf der Suche nach purem, unverfälschtem Geschmack. Ihn als Kaffee-Freak zu bezeichnen, ist schlicht eine Untertreibung. Nun hat der junge Wiener in der Leopoldstadt eine Café/Bar abseits des Mainstreams eröffnet. Zwangsoriginelle Kaffeevariationen sucht man hier vergebens, dafür bekommt man tatsächlich puren Geschmack aus unbehandelten Bohnen. Abends wird das Angebot dann von Natural-Kaffee auf Natural-Aperitif und Natural-Wine erweitert – dazu ein paar kleine Speisen aus möglichst unbehandelten Produkten. Und das alles, man ahnte es, in reduziertem Natural-Design.

Goldener Papagei: Wien 2, Praterstraße 17, derzeit Mo–Sa 8.30–20, goldenerpapagei.at

Christina  Fieber

Über Christina Fieber

Christina Fieber kommt aus Salzburg und arbeitet als freie Weinjournalistin in Wien.

Kommentare